Interview mit Tess Gerritsen zu „Totenlied“

cta-tess-gerritsenSo gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller Die Chirurgin, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Die Entstehungsgeschichte des neuen Romans von Tess Gerritsen, Totenlied, ist fast so mysteriös wie die Handlung selbst. Welche Rolle ein Albtraum dabei spielte und wieso sie unter die Komponisten gegangen ist, erzählt die Amerikanerin im Interview.  Weiterlesen

Buchtipp: Ein „Rauschen“ geht durch den Bücherherbst

cta-rauschenUnser heutiger Lesetipp ist der Debütroman von Lars Menz. Der Journalist hat einen eindringlichen Roman über einen Mann in der Krise geschrieben – und über die Krankheit Multiple Sklerose. Menz (44) lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Hannover. „Rauschen“ ist sein erster Roman. Damit ist im ein feinsinniges und emotionales Buch über eine Krankheit, das Leben und einen Mann, der sich neu finden muss geglückt – unser heutiger Lesetipp! Weiterlesen

Interview mit Julia und Horst Drosten zu „Die Honigprinzessin“

cta-die-honigprinzessinHorst und Julia Drosten leben im Münsterland und hatte schon immer den Wunsch, Bücher zu schreiben. Fast genauso viel Spaß, macht ihnen die Recherche. Sie flogen schon zusammen in einem alten Doppeldecker oder ließen sich von einer Kosmetikerin verwöhnen. Für ihre Bücher folgten sie schon in Ägypten den Spuren der alten Pharaonen und besuchten wilde Elefanten auf Sri Lanka. Für „Die Honigprinzessin“ absolvierte das Paar einen Imkerkurs und war mehrmals in Berlin, besichtigte Schauplätze und sprach zum Beispiel mit einer Stadtimkerin und dem Klinikpersonal des Vivantes Klinikums. Wir haben das sympatische Autorenduo zum Gespräch getroffen! Weiterlesen

Interview mit Christian Montillon zu „Die vereiste Galaxis“

CTA Perry RhodanChristian Montillon ist gemeinsam mit Wim Vandemaan für die Handlungskonzeption bei PERRY RHODAN zuständig: Mit Band 2700 übernahmen die Autoren gemeinsam die Exposétätigkeit. Neben der Handlungskonzeption steuert der Autor zudem noch Romane zur größten Science-Fiction-Serie der Welt bei. Sein neuestes Werk ist »Die vereiste Galaxis«, es ist der Auftakt zum neuen PERRY RHODAN-Zyklus »Sternengruft«. Im Interview plaudert Christian Montillon ein wenig über das Leben als Autor im Allgemeinen und über die Arbeit an PERRY RHODAN im Speziellen.  Weiterlesen

Interview mit Bettina Pohlmann zu „Frühstück mit Giraffen“

Frühstück-mit-Giraffen_ CTABettina Pohlmann ist ein wahrer Tausendsassa: Geboren in Hamburg, nach dem Abi ein Jahr in Paris, Studium in Hamburg, währenddessen Aufenthalt in Paris und Reims, Praktika und Artikel bei Zeitschriften. Anschließend 8 Jahre Reporterin und Sprecherin bei NDR2, danach sechs Jahre Inlandkorrespondentin beim ZDF-Landesstudio in Hamburg sowie freie Autorin/Filmemacherin bei NDR, ZDF und Arte mit vielen Drehreisen ins Ausland.

Und ganz nebenbei schrieb sie den Roman „Männer im Netz“. Es folgten weitere TV-Dokumentationen und eine fünfmonatige Weltreise mit ihrer Familie – über die die Autorin nun ein Buch geschrieben hat: Und noch während Bettina Pohlmann mit der Fertigstellung von „Frühstück mit Giraffen“ beschäftigt ist, befindet sie sich schon wieder  für In- und Auslands-Dokumentationen „on the Road“ in der Welt. Was treibt eine so umtriebige Person an, fragen wir uns. Antworten gibt es hier im Interview! Weiterlesen