Heute ist der internationale Lies ein eBook Tag!

Also schnappt euch eure eReader und fangt an zu lesen! Dieser 2014 vom amerikanischen Unternehmen “Digital Publisher OverDrive Inc.” ins Leben gerufene Tag bietet den perfekten Anlass, mal wieder eine digitale Lektüre zu verschlingen. Aber womit nur anfangen? Allen Thriller-Fans, die noch unentschlossen in ihrer Sammlung stöbern, nehmen wir die Entscheidung ab:

Wir schenken euch ein eBook!

Was ihr dafür tun müsst: Klickt auf das Bild und ladet euch im eBook.de-Onlineshop das eBook “Der Sündensammler” von Daniela Arnold GRATIS herunter! Benutzt dafür den angegebenen Gutscheincode: FREEBOOK

Das Angebot gilt nur heute am 18.09.2018! Alle Gutscheinbedingungen findet ihr auf unserer Seite.

 

 

Ihr habt noch keinen eReader? In unserem Shop erfahrt ihr alles über die vielseitigen tolino eReader und könnt diese direkt bestellen. Für jeden Lesetyp haben wir das perfekte Gerät, vom schlichten Einsteigergerät bis zum Top-eReader mit Wasserschutz und smartLight.

Wir wünschen euch einen spannenden “Lies ein eBook Tag”!

Unsere Highlights des Frühjahrs 2017!

Hier sind ein paar ganz besondere Buchhighlights aus diesem Frühjahr aufgelistet. Die Auswahl an eBooks wurde bereits von euch gelesen, bewertet und natürlich für super befunden. Die Highlights wurden aus den bestbewertetsten Romanen zusammengestellt und erstrecken sich durch alle Genres und Kategorien. Sie lassen keine Wünsche offen. Es gibt wunderbar leicht erzählte historische Romane, obwohl der Inhalt doch eher schwer zu verdauen ist, wie beispielsweise bei den Problemen der 16 Kinder Maria Theresias. In einem beliebten Liebesroman wird sogar das Klischee der Oberflächlichkeit in Frage gestellt und durch tiefgründiges Seelenempfinden abgelöst. Seichte Romane für den Sommer oder interessante Literatur für ruhige Abende. Toll wird’s mit euren Lieblingsbüchern.

Weiterlesen

“Vertrauen und Betrug sind das Zentrum psychischer Spannung”: Im Gespräch mit JP Delaney

“Vertrauen und Betrug sind das Zentrum psychischer Spannung”, das sei der Grund, weshalb Psychothriller derzeit so verschlungen werden, ist sich JP Delaney sicher. Es geht einfach darum herauszufinden, ob wir dem Schriftsteller die Geschichte abkaufen und wie viel wahres tatsächlich in diesen Stories steckt. In JP Delaneys Thriller “The Girl Before” geht es insbesondere um eine Frau, die ziemlich durchschnittlich ist – so, dass sich jede Leserin mit ihr identifizieren kann. Genau dieses psychologische Muster der Identifikation lässt einem einen kalten Schauer über den Rücken jagen – und der Slogan “Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot”, welchen der Autor für seinen Thriller verwendet, trifft genau diesen Punkt. Im Gespräch nennt er uns die Details, die hinter der Geschichte stecken.

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Die Chroniken der Verbliebenen – das Herz des Verräters

Die südkalifornische Autorin Mary E. Pearson schreibt leidenschaftliche gern Fantasy-Jugendromane. Man könnte meinen, dass sie die Romane aufgrund der kindlichen Fantasien ihrer Töchter geschrieben hat. 2010 wurde ihr Roman “Zweiunddieselbe” bereits mit dem Deutschen Literaturpreis ausgezeichnet. 2012 wurde der Roman “Nieundewig” als “The Best Children’s Book” ausgewählt. Mit dem ersten Band “Die Chroniken der Verbliebenen – Der Kuss der Lüge” hat sie bereits einen sehr gut bewerteten und höchstbeliebten Bestseller um Prinzessin Lia, älteste Tochter des Königshauses Morrighan, geschrieben.

Weiterlesen

Unser Buchtipp: “Die Zitronenschwestern”!

Die gebürtige Italienerin Valentina Cebeni hat zwei Leidenschaften: Sie liest am liebsten emotional packende Geschichten und ein Händchen für das Kulinarische. Schon seit ihrer Kindheit haben sie die alten Rezepte fasziniert, die in der Familie von Generation zu Generation weitergegeben wurden, denn sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, über diese traditionellen Rezepte ihrer Familiengeschichte auf den Grund zu gehen. Eben genau um diese beiden Leidenschaften hat sie eine gefühlvolle und mitreißende Geschichte gewoben, welche ihr Debüt in deutscher Sprache wurde: “Die Zitronenschwestern”. Weiterlesen