Die dotbooks-Novitäten im Mai!

Der dotbooks-Verlag präsentiert seine Top-Titel aus dem Mai. Dieses Mal übernehmen die Kriminalromane die Überhand. Allen voran der siebte Band rund um den Hamburger Kriminaldetektiv Jeremias Voss „Jeremias Voss und der Mörder im Schatten“, der dieses Mal Zeuge einer versuchten Entführung wird. Ein weiteres Highlight ist der neue gefühlvolle Roman von Verena Rabe, „Die Melodie eines Sommers“, über die junge Liebe zweier Studenten, die noch nicht reif genug gewesen sind, um sich ein gemeinsames Leben aufzubauen. 20 Jahre später steht sich das Expaar gegenüber und begibt sich auf eine neue Reise der Liebe. In jedem Fall bieten diese Titel die perfekte Unterhaltung für die kommende Urlaubssaison.

Weiterlesen

Novitäten-Highlights bei dotbooks

Der dotbooks Verlag präsentiert ein paar ganz besondere, bunt gemischte Highlights: Humoristische Romane, Liebesromane, Fantasy, Krimi und historisch angehauchte Geschichten. Lesenswert sind sie allemal! Eine Oma kann bemitleidet werden, weil ihre Familie sie aus der Villa wirft und in ein Altersheim stecken will, weil sie nur auf Omas Geld aus sind. Jedoch braucht es nicht lange bis das Gefühl der Mitleid zu einem Schmunzeln wird, denn Oma kann auch anders! – und trifft auf die Punkerin Jule. Ehe sich die beiden versehen, werden sie unerwarteter Weise zu dem kuriosesten Ermittlerduo weit und breit! In „Ein Halleluja für die Liebe“ werden die Heiligen losgelassen, mit viel Witz wird eine gefühlvolle Liebeskomödie um die Figur der Schutzheiligen des Dörfchens Tettirossi geschrieben. Normalerweise werden ihr die sehnsüchtigen Herzenswünsche der Dorfbewohner bei einem Ehrenfest anvertraut, doch dann schläft die Santa Rosalia einfach ein… So geht das Durcheinander erst richtig los, denn sie verwechselt einen Mann im Dorf mit dem kleinen Sohn einer alleinerziehenden Mutter, dabei sollte der Pfeil Amors doch den attraktiven Piero treffen. Welch perfektes Chaos!

Weiterlesen

Im Gespräch mit Verlegerin Beate Kuckertz über den Erfolg des dotbooks-Verlag

beate_kuckertz_72dpi-kleinVerlegerin Beate Kuckertz spricht im Interview über den großen Erfolg ihres dotbooks-Verlags. Grund hierfür sind besonders die Bandbreite an Genres, die „dotbooks“ als eBooks anbietet. Dabei unterscheiden sich die eBook-Bestseller nicht sonderlich von den Hardcoverbuchbestsellern, die in den Buchhandlungen zu finden sind. Wie der Verlag neue Autoren finden, wie hoch die Produktionskosten sind und wie „dotbooks“ zu solch einem großen eBook-Verlag werden konnte, erfahrt ihr hier im Interview.

Weiterlesen

Interview mit Helga Beyersdörfer über ihre Margot-Thaler-Trilogie

beyersdoerfer_mitten_im_wort_72dpi_OHNE_LOGO„Ich wusste: Ich rette sie, wenn sie auf die Nase fällt.“ Die Autorin Helga Beyersdörfer im Gespräch über ihre neue Margot-Thaler-Trilogie, einen schicksalsträchtigen Sturz und spannende Recherchen. Die drei Krimis „Mitten im Wort„, „Die Hellseherin“ und „Asams Pfeil“ gibt es derzeit zuerst bei uns im Shop. Das Interview mit der Autorin führte Michelle Landau aus dem Lektorat vom dotbooks Verlag. Weiterlesen

Interview mit Thomas Kastura über „Die letzte Lüge“

Thomas-Kastura_Die-letzte-LuegeThomas Kastura ist ein Meister der Spannungsliteratur und legt mit seinem neuen Titel „Die letzte Lüge“ nun einen weiteren Meilenstein von Kriminalroman vor.  Der Autor hat bereits zahlreiche Erzählungen, Jugendbücher und Kriminalromane veröffentlicht. „Der vierte Mörder“ schaffte es 2007 auf Platz 1 der KrimiWelt-Bestenliste.

In seinem  neuen Roman „Die letzte Lüge“ versuchen sich Vater und Tochter die Leiche eines türkischen Drogendealers loszuwerden – und haben es bald mit der halben eruopäischen Mafia zu tun. Ein rasanter, fesselnder, mitunter komischer Kriminalroman. Über die Wahl des ungewöhnlichen Gangster-Duos spricht Thomas Kastura nun hier im Interview. Weiterlesen