Die dotbooks-Novitäten im Juni!

Die dotbooks-Autoren haben wieder fleißig in die Tasten gehauen und präsentieren uns tolle neue eBooks im Juni! Und wie gewohnt, ist wieder für jede Leseratte der passende Lesestoff dabei! Taucht ein in die Mitte des 16. Jahrhunderts und erlebt eine starke Frau in „Die Zunftmeisterin“ oder folgt Hauptkommisar Liebermann in „Katzengold“ bei der Suche nach einer vermissten Journalistin. Für alle, die romantische Unterhaltung suchen empfehlen wir „Die Liebesformel“ – denn Ann-Sophie braucht in jedem Fall tatkräftige Unterstützung, um herauszufinden, was Ihr Freund Flo Ihr verheimlicht? Oder täuscht der Eindruck? Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Die dotbooks-Novitäten im Mai!

Der dotbooks-Verlag präsentiert seine Top-Titel aus dem Mai. Dieses Mal übernehmen die Kriminalromane die Überhand. Allen voran der siebte Band rund um den Hamburger Kriminaldetektiv Jeremias Voss „Jeremias Voss und der Mörder im Schatten“, der dieses Mal Zeuge einer versuchten Entführung wird. Ein weiteres Highlight ist der neue gefühlvolle Roman von Verena Rabe, „Die Melodie eines Sommers“, über die junge Liebe zweier Studenten, die noch nicht reif genug gewesen sind, um sich ein gemeinsames Leben aufzubauen. 20 Jahre später steht sich das Expaar gegenüber und begibt sich auf eine neue Reise der Liebe. In jedem Fall bieten diese Titel die perfekte Unterhaltung für die kommende Urlaubssaison.

Weiterlesen

Novitäten-Highlights bei dotbooks

Der dotbooks Verlag präsentiert ein paar ganz besondere, bunt gemischte Highlights: Humoristische Romane, Liebesromane, Fantasy, Krimi und historisch angehauchte Geschichten. Lesenswert sind sie allemal! Eine Oma kann bemitleidet werden, weil ihre Familie sie aus der Villa wirft und in ein Altersheim stecken will, weil sie nur auf Omas Geld aus sind. Jedoch braucht es nicht lange bis das Gefühl der Mitleid zu einem Schmunzeln wird, denn Oma kann auch anders! – und trifft auf die Punkerin Jule. Ehe sich die beiden versehen, werden sie unerwarteter Weise zu dem kuriosesten Ermittlerduo weit und breit! In „Ein Halleluja für die Liebe“ werden die Heiligen losgelassen, mit viel Witz wird eine gefühlvolle Liebeskomödie um die Figur der Schutzheiligen des Dörfchens Tettirossi geschrieben. Normalerweise werden ihr die sehnsüchtigen Herzenswünsche der Dorfbewohner bei einem Ehrenfest anvertraut, doch dann schläft die Santa Rosalia einfach ein… So geht das Durcheinander erst richtig los, denn sie verwechselt einen Mann im Dorf mit dem kleinen Sohn einer alleinerziehenden Mutter, dabei sollte der Pfeil Amors doch den attraktiven Piero treffen. Welch perfektes Chaos!

Weiterlesen

Unsere Novitäten im März

Unsere Neuerscheinungen im März ziehen sich kreuz und quer durch jedes Genre: Von Liebesromanen über historische Romane bis hin zu Krimis und Thrillern ist für jeden etwas dabei. Gemeinsam ist aber, dass unsere Novitäten etwas ganz Besonderes für den kleinen Geldbeutel sind. Und natürlich wie immer allesamt hochspannend!

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Interview mit Patrick Hinz – „Mir ist es nicht peinlich, über Gefühle zu schreiben“

Patrick Hinz arbeitet als freier Wortjongleur: Er ist als Autor von Sachbüchern sowie als Werbetexter, Redakteur und Marketing-Berater erfolgreich. Ich bin Paul war sein erster Roman – eine echte Herzensangelegenheit und eine Hommage an unsere Kindheit, daran nie zu vergessen woher wir kommen. Sein neuer Roman ist nun eine Liebeserklärung an Familie. Ein Gespräch mit Patrick Hinz über prägende Erinnerungen, ein besonderes Mutter-Sohn-Verhältnis und seinen neuen Roman Herr S. bekommt Besuch. Weiterlesen