Interview mit Rudolf Jagusch über seinen Debüt-Kriminalroman „Leichensabbat“

Seit Rudolf Jagusch, studierter Verwaltungswirt, 2006 seinen ersten Roman veröffentlichte, ist er eine feste Größe in der deutschen Krimi-Landschaft. Er lebt mit seiner Familie im Vorgebirge am Rand der Eifel, wo auch die meisten seiner Romane spielen. Wir haben mit dem Autoren über die Kunst, einen Krimi zu schreiben, kritische Leser und seinen damaligen Debüt-Kriminalroman  Leichensabbat gesprochen. Weiterlesen

Welcher tolino ist der Richtige für mich?

Ab mit Euch in den Urlaub! Die schönste Zeit des Jahres steht bevor und Ihr seid am Koffer packen? Aber, wohin mit all Euren Büchern, die eigentlich mit sollen? Wie wäre es mit einem eBook-Reader, um dieses Problem zu lösen? Ihr wisst aber noch nicht genau, welcher tolino für Euch der Richtige ist? Da können wir helfen! Ob Gelegenheitsleser und eBook-Neuling oder eReading-Experte und Wasserratte – wir haben für jeden Lesetyp das passende Gerät. In unserem heutigen Blogpost erfahrt Ihr alles über unsere tolino Familie und welches Gerät zu wem passt! Weiterlesen

Heike Reinecke und Andreas Schlieper über Ihren neuen Krimi „Kalte Schatten über der Toskana“

Gianni Volpe ist das Pseudonym der Autoren Heike Reinecke und Andreas Schlieper. Beide waren lange Jahre in verschiedenen Positionen für das Land Nordrhein-Westfalen tätig. Heute lebt und arbeitet das Paar in Düsseldorf – mit vielen Abstechern in ihre Wahlheimat: die Toskana. Wir haben mit demAutorenduo  über ein Italienbild jenseits von Pizza und Ossobuco, ihr gemeinsames Pseudonym Gianni Volpe, und ihren Kriminalroman Kalte Schatten über der Toskana gesprochen. Weiterlesen

Cool am Pool – Oetinger feiert den Skandinavischen Midsommar!

Heute feiern die Schweden Midsommar und unter dem Motto „Cool am Pool“ feiert die Verlagsgruppe Oetinger dieses Jahr mit! Und die tollen Feier-Angebote wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten! Dass skandinavische Literatur für Wohlfühlsommer und Kinderidylle genau wie fesselnde Spannung und tolle Bücher zum Erwachsenwerden steht, ist unter Leseratten bekannt. Genau diese Mischung bietet Oetinger noch bis zum 29. Juni 2017 mit tollen Skandinavien-Romanen aus der Feder von nordischen Autoren mit einem Nachlass von 50% an. Und, werdet ihr fündig?

Weiterlesen

Im Gespräch mit Claire Hoffmann über „Die Liebe zum Regen“!

In dem neuen Roman „Die Liebe zum Regen“ beschäftigt sich Claire Hoffmann mit einer ganz bestimmten Phase des Lebens. Ihre Heldin Vera ist im besten Alter, dennoch zerbricht ihr vorheriges Leben gerade in Stücke. Um sich auszuprobieren reist sie nach London als Au-pair, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Doch diese Reise und das Neue wird wohl eher eine Reise zu sich selbst, denn Vera muss sich wiederfinden, indem sie unzählige Male über ihren eigenen Schatten springt. Die Autorin selbst ist nämlich der Meinung, dass das Leben erst in vollen Zügen genossen werden kann, wenn der Lebensweg auch einmal in einer Sackgasse verläuft oder unsanfte Lektionen verteilt werden. Denn nur so können Erfahrungen gesammelt und entschieden werden, welches der wirklich wahre Lebensweg ist. Ein wunderbarer Rat, den die Leser von der absolut real wirkenden Vera lernen können.

Weiterlesen