Lesetipp: Sam Pivnik erzählt in „Der letzte Überlebende“ von Auschwitz

Sam Pivnik ist „Der letzte Überlebende“ – der wahrscheinlich letzte Augenzeuge, der erzählt, wie er Auschwitz überlebte. Die Kindheit in Polen, das Vernichtungslager, der Weg nach Israel und das neue Leben in London sind die Stationen einer atemberaubenden Autobiografie, welche die dunkelsten Kapitel deutscher und europäischer Geschichte ausleuchtet. Sam Pivnik wurde 1926 in Polen geboren. Er und seine jüdische Familie wurden nach Auschwitz verschleppt, Sam wurde später von der britischen Armee befreit. Er war der einzige der Familie, der die Verfolgungen durch die Nazis überlebte. Heute erscheint seine Autobiografie in deutscher Übersetzung im Theiss Verlag.

Weiterlesen

Coverliebe – Wenn das Cover zum Lesen auffordert!

Kennt Ihr das auch? Beim durchstöbern der neusten eBook-Titel gibt es immer wieder Cover, die uns sofort begeistern und mehr über das eBook wissen lassen wollen. Bei so vielen tollen, neuen eBooks sind die Cover daher manchmal sicher auch Entscheidungshilfen – zumindest gute Ratgeber einer ersten Auswahl! Wir haben für Euch eine völlig persönliche und subjektive Auswahl der schönsten Neuerscheinungs-Cover zusammengestellt und sind ganz gespannt, welches Euer liebstes Cover ist? Wir freuen uns über Eure Kommentare und Meinungen.  Weiterlesen

Buchtipp: „Katharina, Marie & ihre vier Männer“ von Tine Ratig und Hannah Wilhelm

Hannah Wilhelm CoverfotoEin herrliches Plädoyer für Frauenfreundschaften! Katharina und Marie, beide Anfang 30, sind seit Ewigkeiten beste Freudinnen, wenn sie auch mittlerweile in entgegengesetzten Ecken des Landes wohnen. Also schreiben sie sich. Briefe, SMS und vor allem Mails, und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit. Denn obwohl sie eigentlich glücklich verheiratet sind, bleibt der große Zweifel: War’s das jetzt schon? Ist das wirklich der Mann für den Rest des Lebens? Dann passiert allen beiden der Beziehungs-GAU: Sie verlieben sich fremd, Katharina in Karsten und Marie in Tom. Und in ihrem Leben bricht das Chaos aus: bleiben oder gehen? Die kleine, wohlvertraute Alltagsödnis ‚ oder der große Sprung in einen ungewissenen Traum?  Weiterlesen

Autorin Hera Lind im Interview – mit tollem Gewinnspiel!

Hera Lind zählt mit 13 Millionen verkauften Büchern zu Deutschlands erfolgreichsten Autorinnen und hat schon den nächsten Roman, der sicher auch ein Volltreffer wird, in den Startlöchern stehen.

hera-lind_drei-maenner-und-kein-todesfall

Im Interview erzählt die Autorin nun, was sie zu ihrem neuen Roman „Drei Männer und kein Halleluja“ aus dem dotbooks Verlag inspiriert hat und wie sie mit dem Verlag dotbooks angebandelt hat. Passend zum Verkaufsstart von „Drei Männer und kein Halleluja“ verlosen wir 5x das eBook!

Schicken Sie einfach bis einschließlich 07. Juni eine Email an gewinnspiel@ebook.de mit dem Betreff „Hera Lind“. Viel Glück!
Weiterlesen

Rezension zu „Der Sommer, in dem es zu schneien begann“ von Lucy Clarke

Der SommerWenige Monate nach der Hochzeit schlägt das Schicksal zu.

Eva verliert ihren über alles geliebten Jackson durch einen Unfall. Ihr Herz zerreißt, ihre Zukunft scheint aussichtslos. Jeder Schritt in London und in ihrer gewohnten Umgebung fällt schwer. So entschließt Eva sich zu einer Reise. Eine Reise in Jacksons Vergangenheit, zu seiner Familie und seinen Freunden nach Tasmanien. Eine Reise, die Beide zusammen schon lange geplant hatten und Eva nun alleine antritt. Doch vor Ort ist alles so anders als gedacht. Die traumhafte Kulisse täuscht nur kurz darüber hinweg, dass Eva hier zur Ruhe kommen und den Verlust verarbeiten könnte. Jacksons Vater reagiert abweisend, sein Bruder Saul möchte Eva ebenso wenig kennen lernen oder ihre Fragen über den verlorenen Ehemann beantworten. Eva steht in einem fremden Land vor einer völligen Leere und begreift nicht, was los ist, bis sie immer mehr schockierende Wahrheiten über Jackson und ihr gemeinsames Leben erfährt, die ihr den Boden unter den Füßen wegreißen…

Weiterlesen