Roberta Gregorio über „Ein Halleluja für die Liebe“

Roberta Gregorio  lebt mit ihrer Familie im tiefsten Süden Italiens, wo sie am kleinen, grünen Schreibtisch mit Blick aufs Meer ihrer Fantasie freien Lauf lässt. Die Autorin schreibt heute auf unserem Blog über ein wichtiges Versprechen, eine besondere Heilige und ihren neuen Roman Ein Halleluja für die Liebe. Weiterlesen

Rom-Liebhaber Mark Lamprell im Interview

Die ewige Stadt Rom faszinierte Mark Lamprell schon immer, sodass er nach seinem letzten Besuch beschloss, seinen nächsten Roman dort spielen zu lassen. Und damit nicht genug: Lamprell reiste extra nach Rom, um die jeweiligen Szenen seines Roman Via dell‘Amore  an den realen Schauplätzen zu Papier zu bringen. Via dell’Amore – Jede Liebe führt nach Rom  begeistert die Leser weltweit. Noch vor Erscheinen hat er sich in 14 Länder verkauft. Wir haben mit dem Autoren gesprochen! Weiterlesen

Heike Reinecke und Andreas Schlieper über Ihren neuen Krimi „Kalte Schatten über der Toskana“

Gianni Volpe ist das Pseudonym der Autoren Heike Reinecke und Andreas Schlieper. Beide waren lange Jahre in verschiedenen Positionen für das Land Nordrhein-Westfalen tätig. Heute lebt und arbeitet das Paar in Düsseldorf – mit vielen Abstechern in ihre Wahlheimat: die Toskana. Wir haben mit demAutorenduo  über ein Italienbild jenseits von Pizza und Ossobuco, ihr gemeinsames Pseudonym Gianni Volpe, und ihren Kriminalroman Kalte Schatten über der Toskana gesprochen. Weiterlesen