Interview mit Rudolf Jagusch über seinen Debüt-Kriminalroman „Leichensabbat“

Seit Rudolf Jagusch, studierter Verwaltungswirt, 2006 seinen ersten Roman veröffentlichte, ist er eine feste Größe in der deutschen Krimi-Landschaft. Er lebt mit seiner Familie im Vorgebirge am Rand der Eifel, wo auch die meisten seiner Romane spielen. Wir haben mit dem Autoren über die Kunst, einen Krimi zu schreiben, kritische Leser und seinen damaligen Debüt-Kriminalroman  Leichensabbat gesprochen. Weiterlesen