Buchtipp: Zwischen Öko-Science-Fiction und Zeitreise

In seinem ersten Roman „Green Net“ entwirft Wilfried von Manstein ein bedrohliches Szenario: Was wäre, wenn die Pflanzen zurückschlagen und die Menschheit vernichten wollten? Die Rettung der Menschen hängt vom zwölfjährigen Mario ab, denn nur er versteht die Sprache der Bäume.

 

Weiterlesen

Die Fantasy-Neuerscheinungen auf einem Blick!

Neuer Lesestoff gefällig? Die lange Warterei hat nun ein Ende! Um in andere Welten zu reisen, Elfen oder gefallene Engel kennenzulernen, vermag es nicht nur die Kraft der Magie – sondern die Macht der Neuerscheinungen. Hier gibt es die Neuheiten des Fantasy-Genre zwischen Januar und März downloadfrisch und auf einem Blick. Lasst euch von Feen verzaubern, reitet auf den Rücken der Drachen, küsst verzweifelte, einsame Vampirinnen und rettet ein Königreich. Hauptsache ihr erlebt mit eurer neuen Lieblingsgeschichte ein atemberaubendes und aufregendes Abenteuer. Möge die Macht mit euch sein!

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Unsere Science Fiction Highlights für euch!

Unsere neue Science-Fiction Leserunde beschäftigt sich nicht nur mit dem Besuch der Außerirdischen, sondern geht weit darüber hinaus. In Joe Haldemans „Camouflage“ leben bereits seit Urzeiten Außerirdische unter der Menschheit, die stets die Menschen studiert und versucht haben sich anzupassen – nicht immer erfolgreich. Timothy Truckle, ein besonders hässlicher, aber erfolgreicher Detektiv setzt sich in Gert Prokops „Wer stiehlt schon Unterschenkel?“ mit den kriminellen Problemen der Reichen und Schönen auseinander und Juli Zeh entwirft in ihrem „Corpus Delicti“ eine völlig neue Welt des 21. Jahrhunderts, in der ein gesundheitsfanatisches System als Diktatur vorherrscht. Diese und weitere Highlights stellen wir Euch heute genauer vor!

Weiterlesen

Spannende Science-Fiction-Empfehlungen des Cross Cult Verlags

Wir eröffnen eine spannende Leserunde mit den neuesten Empfehlungen des Cross Cult Verlages. Der Verlag stellt seine vier spannendsten Empfehlungen vor. Darunter der Post-Apokalyptische Roman „Lagune“ von Nnedi Okorafor, der charmante Roman „Das Ende des Regenbogens“ von Vernor Vinge, der seinen Leser in die digitale Welt der nahen Zukunft katapultiert. Und den ersten Teil „Dunkelheit“ sowie den zweiten Teil „Licht“ von Connie Willis über die Zeitreise eines Wissenschaft-Trios aus dem Jahr 2060 zurück in den Zweiten Weltkrieg. Weiterlesen

Unsere SciFi Empfehlungen: Spannung und Wissenschaft am Rande des Wirklichen

© Thomas Budach

Wir haben wieder ein paar neue Science Fiction-Perlen für euch herausgesucht. Der Roman von Pola Oloixarac stellt einen Computer-Hacker als romantisierten Helden des Buches dar, denn seine Viren werden als Kunstwerke betrachtet. In seinem Job ist er restlos unterfordert und beginnt schließlich, sich mit einem neuen Projekt zu beschäftigen, welches ungeahnte Folgen hat. Autorin Laurie Penny hat einen neuen facettenreichen Sammelband von Kurzgeschichten veröffentlicht, in dem es mitunter um Verschwörungstheorien, Genialität, Feminismus, Kapitalismus und Emanzipation geht. Und doch sind ihre Ideen gar nicht so weit von der Gegenwart entfernt. Anja Kümmel verschriftlicht die Auswirkungen eines Risses in der chronologischen Zeitenfolge der Erde und schafft eine unglaubliche Geschichte über zwei Personen, die in der falschen Zeit gestrandet sind. Die letzte Perle ist ein Roman aus dem Schatz der sagenhaften Alice Sheldon, die unter dem Pseudonym James Tiptree, Jr. geschrieben hat. Viel Spaß beim Lesen! Weiterlesen