Die IFA vom 31. August – 5. September 2012 in Berlin

Miss IFAAm 31. August ist es wieder soweit: In Berlin öffnet die Internationale Funkausstellung IFA sechs Tage lang ihre Türen und präsentiert Besuchern aus der ganzen Welt zahlreiche Events und Programmangebote auf dem rund 140.000 Quadratmeter großen Messegelände. Nicht nur für Fachbesucher, sondern auch für Elektronik-Endverbraucher werden wieder viele Neuheiten und Trends rund um den Bereich “Consumer Electronics” von allen großen Elektronikfirmen vorgestellt, es werden rund 1200 Aussteller aus 32 Ländern erwartet. Unter anderem liegt der Fokus dieses Mal auf Smart TVs, Tablets, Smartphones und Kaffeevollautomaten, außerdem Trends aus den Bereichen Social Media, Smart Home oder Nachhaltigkeit.

Der neue Sony PRS-T2 Reader in schwarz, rot und weißAuch Libri.de ist natürlich wieder mit einem Stand auf der IFA eLibrary für den weltweit wachsenden Markt für Tablet-PCs und eBooks dabei. Hier können sich die IFA-Besucher bei allen Ausstellern Neues rund um elektronische Bücher, Zeitungen und Zeitschriften präsentieren und vorführen lassen. Dank der höheren Nachfrage im letzten Jahr wird der Bereich auf der diesjährigen IFA erweitert. Unter anderem wird am Libri.de-Stand der neue Sony PRS-T2 Reader ausführlich vor. Der Reader ist mit seiner verbesserten Umblätter-Funktion, der längeren Akku-Laufzeit und dem integrierten Libri.de-Shop eines der Highlights des diesjährigen IFA eLibrary Bereichs.

Zudem bietet die IFA 2012 ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm im IFA-Sommergarten mit namenhaften Künstlern Xavier Naidoo, Helge Schneider und den Neuen DeutschPoeten mit Bendzko, MIA, Max Herre & Freunde, Marsimoto, Tiemo Hauer und The Koletzkis. Auch tagsüber gibt es viele bekannte Showacts im IFA-Sommergarten-Tagesprogramm und auf den Bühnen der IFA-Aussteller zu sehen.

Die Internationale Funktausstellung IFA findet vom 31. August bis 5. September 2012 auf dem Messegelände am Funkturm in Berlin statt. Für das Publikum ist sie täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Im Vorverkauf kostet eine Tageskarte 11 Euro, vor Ort an der Kasse 15 Euro und ermäßigt 11 Euro. Das Schülerticket gibt es für 6 Euro, für Kinder bis sechs Jahre ist der Eintritt kostenlos.

 

Besuchen Sie uns auf der IFA in Halle 14.1 Stand 200

Hier gibt’s mehr aus unserem Angebot an eBook Readern.

 

Libri.de baut seine offene Multi-Device Strategie für eBookS weiter aus

  • NEU zur IFA: eBookS Reader App für neueste Android Tablets und Smartphones
  • eBookS Reader App für iPhone, iPad und iPod
  • eBookS Shop serienmäßig vorinstalliert auf neuen eInk Readern
  • Große Titelauswahl auf mobilen Endgeräten: inzwischen über 380.000 eBooks

Der Medienhändler Libri.de setzt seine offene Multi-Device-Strategie konsequent weiter fort und bringt rechtzeitig zur IFA 2011 seinen digitalen Leseservice eBookS als eBookS Reader-App auch auf deutsche Android Tablets.

Erhältlich ist die App ab sofort unter https://market.android.com/details?id=de.libri.ebooksreader.

Libri.de stellt damit seinen digitalen Leseservice eBookS geräteübergreifend zur Verfügung: als App für iOS, als App für Android, für PC und angepasst an eine Vielzahl von eInk-Readern. Alle Versionen unterstützen sowohl DRM freie als auch mit offenem Adobe DRM geschützte eBooks.

„Ziel unserer offenen Multi-Device-Strategie ist es, dem Nutzer das Lesen und Kaufen von E-Books für verschiedene Geräteklassen und für unterschiedliche Gerätehersteller so einfach wie möglich zu machen. Nach Integration unseres eBookS Leseservices auf verschiedenen E-Ink Readern und Bereitstellung der Reader-App für iPad, iPhone und iPod ist diese allgemeine Android Reader-App ein weiterer wichtiger Meilenstein für uns“, kommentiert Per Dalheimer, Geschäftsführer der Libri.de Internet GmbH.

Auf der IFA zeigt Libri.de vom 2. bis 7. September 2011 in Halle 6.2, Stand 204 (eLibrary) anhand der neuesten Tablets, Smartphones und eInk Reader, welchen Komfort Libri.de eBookS den Anwendern im Einzelnen bietet und wie groß die Auswahl zu nutzender mobiler Endgeräte mittlerweile geworden ist.

eBookS Reader App für iOS und Android

Ob iPhone 4, iPad 2 oder iPod touch, die Reader App für iOS ermöglicht das bequeme Lesen und Verwalten von DRM freien und DRM geschützten eBooks für alle gängigen Geräte mit dem iOS Betriebssystem von Apple.

Über Tablets wie das Dell Streak, das Motorola Xoom, das Samsung Galaxy Tab 10.1 und 8.9, das Acer Iconia oder das Acer EePad Transformer und über Smartphones wie das Samsung Galaxy S2, die mit Android 2.2 oder höher ausgestattet sind, kann der Anwender darüber hinaus einen direkten Shoplink aus der App heraus nutzen. Dieser ermöglicht bequemes Einkaufen von neuen eBooks bei Libri.de oder in den integrierten Online-Shops teilnehmender Buchhandlungen.

eBook Reader

Der eBook-Shop von Libri.de wird außerdem auf vielen neuen eBook Readern bekannter Marken serienmäßig vorinstalliert sein. Darunter Geräte von Acer, Asus, Bebook, Bookeen, Italica und Pocketbook. Nutzer dieser Lesegeräte haben damit genauso schnellen Zugriff auf das umfassende eBook-Sortiment von Libri.de wie Nutzer von Android Tablets oder Smartphones.

Content

Der Kunde erhält über die eBookS Reader App für Android oder den auf verschiedenen eInk Readern integrierten eBook-Shop Zugriff auf inzwischen über 380.000 eBooks der Formate EPUB und PDF und auf die eBookS-Cloud, bei der der Kunde das gewünschte Produkt nur einmal kauft und es dann auf all seinen Endgeräten herunterladen und lesen kann. Das außergewöhnlich große Sortiment an englisch- und deutschsprachigen eBooks umfasst aktuelle Titel der SPIEGEL-Bestsellerliste wie „Schoßgebete“ von Charlotte Roche oder „House of Night 7 – Verbrannt“ von Kristin & P.C. Cast. Dazu gibt es eine ganze Reihe englischsprachiger eBooks wie James Pattersons „Bloody Valentine“ oder Ian McEwans „Solar“. Den richtigen Lesestoff finden, kaufen und runterladen: so schnell und mit wenigen Schritten ist das neue eBook auf dem Tablet oder Smartphone.

Offene Multi-Device-Strategie

Libri.de setzt auf eine offene Multi-Device-Strategie. Schritt für Schritt passt der eBook Pionier seinen digitalen Leseservice eBookS deswegen an weitere Geräteklassen und Hersteller an. Der Nutzer kann über Libri.de gekaufte eBooks auf neuesten Tablets, Smartphones und eReadern, die den offenen Adobe DRM Standard unterstützen, lesen und auch ohne Verlust der eBooks zwischen Geräteklassen und Herstellern innerhalb des Adobe Standards wechseln, wie es ihm beliebt. Er entscheidet selbst, wo er seine eBooks kauft, auf welchen Geräten er diese heute lesen und verwalten möchte und welches Gerät später zu seinen Bedürfnissen passt. Damit macht Libri.de den Einstieg in das digitale Lesen wieder ein Stück leichter.

Weitere Infos unter: www.libri.de/ebooks, www.libri.de/apple, www.libri.de/android

Erhältlich sind die Apps unter:

Android App-Store: https://market.android.com/details?id=de.libri.ebooksreader
Apple App-Store: http://itunes.apple.com/us/app/ebooks-reader/id419902513?l=de&ls=1&mt=8
Samsung App-Store: http://www.samsungapps.com/topApps/topAppsDetail.as?productId=G00001224912

Vom 2. – 7. September 2011: Die IFA in Berlin

Miss IFA 2011In der deutschen Hauptstadt steht in den kommenden Tagen alles im Zeichen der weltweit wichtigsten Messe für Unterhaltungselektronik, Hausgeräte und Informations- und Kommunikationstechnik. Neben der Präsentation der neuesten technischen Innovationen sorgen zahlreiche Entertainment-Events wie Open Air Konzerte von Bands wie Ich & Ich, Wir sind Helden, OMD oder Clueso auf der IFA für gute Unterhaltung. Themenschwerpunkte in diesem Jahr sind unter anderem 3D-Fernsehen, hochauflösende und an das Internet angeschlossene HDTV-Geräte sowie handliche Tablet-PCs und Smartphones.

Mehr als 1.400 Aussteller präsentieren auf rund 140.000 Quadratmetern ihre Neuheiten und Libri.de ist natürlich mit dabei. Die IFA eLibrary widmet sich auf der neu gestalteten Sonderfläche in Halle 6.2 dem weltweit expandierenden Markt für Tablet-PCs und eBooks und gibt seinen Ausstellern die Gelegenheit, Neues rund um elektronische Bücher, Zeitungen und Zeitschriften vorzuführen. Das Dell Streak 7 mit der Libri.de eBookS AppGenau hier wird Libri.de neben seinen kostenlosen eBookS Reader Apps für Android und iOS auch aktuelle TFT und eInk Reader sowie mehrere Tablets präsentieren, darunter zum Beispiel das Samsung Galaxy Tab 10.1, das Dell Streak 7, der Pocketbook PB 903, das Prestigio MultiPad oder das iPad von Apple.

Ob als Shoplink direkt aus der App heraus oder als serienmäßig vorinstallierter eBook-Shop, auf vielen Geräten liefert der digitale Service eBookS neben einem komfortablen Leseerlebnis eine bequeme und einfache Option zum eBook-Kauf. Direkt vom Endgerät aus können Sie damit in aktuellen Neuheiten und Bestsellern stöbern und sich aus einer Auswahl von über 380.000 deutschsprachigen und internationalen eBooks das Passende aussuchen, die Titel kaufen und direkt herunterladen. Außerdem können Sie mit eBookS ganz einfach unter den für Sie angenehmsten Leseeinstellungen lesen und Ihre eBooks bearbeiten und verwalten.

Besuchen Sie uns auf der IFA in Halle 6.2 Stand 204Vom 2. bis 7. September ist die IFA für das Publikum täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Im Vorverkauf kostet eine Tageskarte 11 Euro, an der Kasse 15, ermäßigt 11 Euro. Das Schülerticket gibt es für 6 Euro, für Kinder bis sechs Jahre ist der Eintritt kostenlos.

Besuchen Sie uns auf der IFA in Halle 6.2 Stand 204

Hier gibt’s weitere Informationen zur eBookS Reader App für die einzelnen Endgeräte; hier mehr aus unserem Angebot an eBook Readern.

Das Pandigital Novel Android Tablet mit integriertem E-Reader-Shop bei Libri.de

Pandigital NovelDas 1998 gegründete US-amerikanische Unternehmen Pandigital machte sich insbesondere durch seine digitalen Fotorahmen einen Namen, die Fotos von digitalen Kameras unkompliziert und dennoch ansprechend wiedergeben. Nun schickt es mit seinem Multimedia-Tablet Pandigital Novel ein elektronisches Lesegerät ins Rennen, das besonders für eBook-Einsteiger geeignet ist.

Das Android-Tablet verfügt über ein 7-Zoll-Farbdisplay und lässt sich über einen Touchscreen einfach und bequem bedienen. Der integrierte Speicher von 1 GB bietet Platz für hunderte von eBooks und kann bei Bedarf über das SD-Karten-Modul auf bis zu 32 GB erweitert werden. Das Tablet enthält zudem nicht nur eine USB-Schnittstelle, sondern ist auch WLAN-fähig, so dass Sie direkt vom Gerät aus im Internet surfen oder Ihre eMails verwalten können. Für komfortables Lesen bietet das Pandigital Novel mehrere Schriftgrößen, ein Wörterbuch sowie die Möglichkeit, Texte zu markieren, Notizen zu machen, Lesezeichen zu setzen oder Inhalte zu durchsuchen.

Auf den Geräten wird serienmäßig der mobile Leseservice eBookS von Libri.de vorinstalliert sein. Dieser ermöglicht den Zugriff auf eine breite Auswahl an eBooks direkt vom Gerät aus und das einfache Kaufen, Herunterladen und Lesen von digitalen Büchern. Hier finden Sie weitere Informationen zum digitalen Leseservice eBookS als App.

In diesem Video stellt unsere Produktmanagerin auf der Leipziger Buchmesse das Einsteiger-Tablet von Pandigital vor:


Die eBookS-App für das neue Samsung Galaxy Tab 10.1

Jetzt bekommt das iPad Konkurrenz: Das neue Samsung Galaxy Tab 10.1 beeindruckt mit seinem namensgebenden 10,1 Zoll großen Touchscreen-Display und einer Auflösung von 1280×800 Pixel. Zudem liegt es mit einem Gewicht von weniger als 600 Gramm locker in der Hand. Das Tablet verfügt über zwei Kameras, spielt Videos in HD-Qualität ab und ist mit einem Speicher von 16 bzw. 32 GB ausgestattet. Es wurde erstmals auf der internationalen Mobilfunkmesse Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt und soll im Frühjahr 2011 in den Handel kommen.

Auf der Leipziger Buchmesse stellt Libri.de nun seine neue eBookS-Reader-App am Beispiel des vielversprechenden Galaxy Tab 10.1 vor. Mit der App soll Buchliebhabern ein neuer und komfortabler Zugang zu eBooks ermöglicht werden. Sie wurde für das Android 3.0 Honeycomb Betriebsystem entwickelt, mit dem auch das Galaxy Tab 10.1 läuft, und erlaubt den Zugriff auf diverse eBooks aus über 400 Verlagen. Mit der App lassen sie sich einfach und bequem direkt vom Lesegerät aus aussuchen, herunterladen, lesen und verwalten. Texte können individuell angepasst werden und die Such- und Notizfunktion bietet dem Leser Gelegenheit, sich gezielt und strukturiert im jeweiligen eBook zu bewegen. Neben freien eBooks im epub-, pdf- oder txt-Format unterstützt die eBookS-Reader-App die Wiedergabe von digitalen Bücher, die mit dem Adobe DRM Kopierschutz versehen sind.

Es ist geplant, die App mit dem Marktstart des Samsung Galaxy Tab 10.1 über den Samsung App-Store sowie im Android Market zum kostenlosen Download bereitzustellen.

In diesem Video frisch von der Leipziger Buchmesse stellt unsere Produktmanagerin das neue Samsung Tab 10.1 vor: