Blogger schenken Lesefreude – Die Verlosung!

Blogger schenken LesefreudeHeute ist, wie bereits angekündigt, der Welttag des Buches! Und damit startet gleichzeitig die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ bei der auch wir tolle Geschenke an Sie verlosen!

Den heutigen Welttag des Buches 2015 nehmen über 600 Blogs als Anlass, an Ihre Fans und Blogleser ganz viel Lesefreude zu verschenken, um andere mit ihrer Lesebegeisterung anzustecken. Wir finden diese Aktion einzigartig und wichtig, um auch in der Zukunft das Buch von dem leicht angestaubten Image zu befreien. Wir glauben daran, dass Bücher, egal in welcher Form, ob haptisch oder digital, auch in der Zukunft wichtiger Bestandteil kultureller und sprachlicher Bildung sind. Weiterlesen

Blogger schenken Lesefreude – und eBook.de macht mit!

Welttag-des-Buches-2015Zum Welttag des Buches 2015 am 23. April findet wieder die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ statt – und wir sind mit dabei und verlosen tolle Gewinne für ganz viel Lesespaß!

Für Buchjunkies, wie wir es sind, gehört ein Tag im Jahr gaaanz fett im Kalender markiert: der Welttag des Buches am 23.April! Begleitet wird dieser Tag immer mit tollen Aktionen, rund um das Lesen und Bücher – egal ob Hörbucher, eBooks oder die guten alten haptischen Bücher. Eine schöne Aktion ist „Blogger schenken Lesefreude“, bei der lesebegeisterte Blogger und Bloggerinnen auf ihren Blogs ihre Lieblingsbücher verlosen. Wie schon im letzten Jahr, beteiligen auch wir uns mit unserem eBook.de-Blog! Weiterlesen

Blogger schenken Lesefreude – Die Verlosung

Blogger_Lesefreude_2014_LogoHeute ist der Welttag des Buches. Das nehmen Hunderte von Bloggern zum Anlass im Rahmen der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ Bücher zu verschenken. Und auch wir sind – wie angekündigt – mit unserem Blog dabei…
12_Sony_2013_PRS-T3S_Rot_04Anlässlich der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ verlosen wir drei eBook.de Lesepakete: drei Mal einen eBook Reader Sony PRS-T3S – zwei rote und einen weißen – mit sechs gratis eBooks: Die drei Gewinner erhalten zum Sony PRS-T3S einen Band der eBook.de Krimi-Edition mit drei spannenden Regionalkrimis sowie die drei Titel „Blaues Gift“ von Eva Almstädt, „Der Peststurm“ von Bernhard Wucherer und „Eine Frau sein ist kein Sport“ von Christine Nöstlinger, die bereits auf den Readern vorinstalliert sind.
Mit dem Sony Reader PRS-T3S haben Sie all Ihre Bücher immer dabei, denn er hat genügend Speicherplatz für Hunderte eBooks. Dazu ist er leichter als ein Taschenbuch und der Akku hält bis zu acht Wochen. Also machen SIe mit und gewinnen Sie eines der drei Lesepakete!
Und so können Sie teilnehmen:
Schreiben Sie uns bis zum 30.4.2014 eine E-Mail an blog@ebook.de mit dem Betreff „Blogger schenken Lesefreude“ und beantworten Sie die Frage: Über welche Themen würden Sie gerne mehr auf dem eBook.de Blog lesen? Bitte vergessen Sie Ihre Postadresse in der E-Mail nicht, da wir die Sony Reader den drei Gewinnern per Post zusenden.
Die Gewinner werden von eBook.de ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!
Viele Grüße
Ihr eBook.de Team
PS: Ob Gewinner oder nicht, in die eBook.de Krimi-Edition kann jeder gratis „reinschmökern“… Zur kostenlosen XXL-Leseprobe geht es hier !

Blogger schenken Lesefreude – auch eBook.de ist dabei!

Blogger_Lesefreude_2014_LogoZum Welttag des Buches am 23. April startet die Aktion „Blogger schenken Lesefreuden 2014“ und auch der Blog von eBook.de ist dabei!

Bücher sind etwas Wunderbares: ob dick, dünn, lustig, herzzerreißend traurig oder spannend. Was wäre das Leben ohne sie? Die Aktion „Blogger schenken Lesefreuden“ hat es sich zur Aufgabe gemacht Lesebegeisterung in die Welt hinauszutragen: mithilfe der Vernetzungsplattform können Blogger ihre liebsten Bücher verlosen. Mit großer Resonanz in den Medien und bei den Lesern nahmen 2013 bereits über 1000 Blogger an der Aktion teil.  „Blogger schenken Lesefreuden“ bietet die Möglichkeit durch all die schönen Buchblogs zu stöbern und neuen, spannenden Lesestoff zu entdecken. Reinschauen lohnt sich – zum Beispiel bei http://www.booknerds.de oder http://pudelmuetzes-buecherwelten.de/. Weiterlesen

Heute ist der Welttag des Buches

Seit 1995 wird am 23. April 2012 der Welttag des Buches gefeiert. Die UNESCO entschied sich für dieses Datum, da nach katalanischer Tradition zum Namenstag des Volkheiligen St. Georg an eben diesem Tag Rosen und Bücher verschenkt wurden. Außerdem fallen die Todestage von Spaniens Nationaldichter Miguel de Cervantes sowie des großen William Shakespeare auf den 23. April. Dass die beiden zwar am selben Datum im selben Jahr, aber dennoch nicht am selben Tag sondern 10 Tage versetzt starben, erklärt sich dadurch, dass 1616 in England noch nach dem Julianischen Kalender gerechnet wurde, während in Spanien schon der Gregorianische galt.

In England, den USA und Deutschland findet in diesem Jahr am Welttag des Buches zudem die „World Book Night“ statt, die im vergangenen Jahr schon in Großbritannien veranstaltet wurde. In Hamburg zum Beispiel kommen heute Abend unter dem Motto „Fest der Lesefreunde“ Autoren, Schauspieler, Künstler, Journalisten, Sportler, Musiker und Lesebegeisterte zusammen, um gemeinsam ihre Leidenschaft fürs Lesen zu feiern. Ab 17:30 Uhr wird auf dem Rathausmarkt unter der Moderation von Ulrich Wickert alles im Zeichen der Bücher stehen.

Für alle, die ein bisschen stöbern möchten, hat unsere Redaktion einige Lese-Empfehlungen für Sie zusammengestellt. Mit dabei sind unter anderem das frisch erschienene „Mr. Chartwell“ von Schriftsteller-Debütantin Rebecca Hunt, „Wenn Giraffen fliegen“ von Miroslav Penkov und das mit dem Deutschen Buchpreis 2011 ausgezeichnete „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ von Eugen Ruge:

Rebecca Hunt: Mr. Chartwell

Rebecca Hunt, Mr ChartwellRebecca Hunts amüsantes und berührendes Buch über den überdimensionierten, schwarzen Hund „Mr. Chartwell“, der dem englischen Premier Winston Churchill die Tage verdunkelt und dessen Schatten auch ins Leben der jungen Witwe Esther Einzug halten, als er ihr Untermieter wird, nähert sich mit viel Witz und Charme einem Thema, das in der Literatur der jüngsten Zeit immer mehr Beachtung findet. Kurzweilig ohne oberflächlich oder gefühlig zu werden geht es um den Umgang mit depressiven Phasen und der Frage danach, inwiefern man „Black Pat“, wie sich Churchills schwarzer Hund selbst nennt, wieder loswerden kann. Absolute Leseempfehlung.

Auch erhältlich in der Print-Ausgabe.

Eugen Ruge, In Zeiten des abnehmenden LichtsEugen Ruge: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Schon wieder DDR-Geschichtsaufarbeitung möchte man stöhnen. Aber diese Familie lebt darin, davor und danach. Jedes Familienmitglied hat eine ganze Menge erlebt und wie Eugen Ruge das alles miteinander verwebt, ist erhellend – weil jedes Kapitel aus einer anderen Perspektive geschrieben ist, fesselnd – weil man auf diese Weise sogar gespannt auf den Funktionärsalltags schaut, erfreulich – weil gut richtig geschrieben!

Auch erhältlich als Print-Ausgabe.

Miroslav Penkov, Wenn Giraffen fliegenMiroslav Penkov: Wenn Giraffen fliegen

Das Debüt des mit 18 Jahren aus Bulgarien ausgewanderten Miroslav Penkov wird zu recht mit den brillanten Werken des ebenfalls noch nicht allzu lang schriftstellerisch aktiven Jonathan Safran Foer verglichen. Die hier versammelten und zum Teil herrlich absurden Kurzgeschichten um Hoffnung, Zweifel, Liebe und Trauer haben mich berührt, amüsiert, erstaunt und begeistert, obwohl normalerweise kein Fan des Genres. Bitte mehr davon!

Auch erhältlich in der Print-Ausgabe.

Hier finden Sie weitere Bestseller und Empfehlungen zum Welttag des Buches.