Rezension zu “Immer wieder du und ich” von Juliet Ashton

24097895_24097895_xlCharlie liebt Kate, seitdem er fünf Jahre alt ist. Und Kate liebt Charlie, seitdem sie fünf Jahre alt ist. Was nach der einzigen und ewigen Liebe klingt, nach der romantischsten Geschichte überhaupt, wird für den Leser zu einem schier unerträglichen Warten, bis die zwei Hauptprotagonisten und Liebenden schlussendlich… zusammenfinden? …doch nicht zusammenkommen? Zu viel sei nicht verraten wenn wir sagen: Dies ist ein wunderschöner Roman über die Liebe. Über die eine große Liebe im Leben, für die man alles tun würde und doch nicht immer alles tun kann.

Juliet Ashton ist bekannt für Romane mit ganz viel Herz. Schon in ihrem Debütroman “Ein letzter Brief von Dir” tauchen wir ein in eine große Liebesgeschichte, die ungeahnte Wendungen annimmt. Und so ergeht es dem Leser auch im zweiten Roman der Autorin, der uns mitnimmt auf eine Reise zu den kleinen und großen Abenteuern des Lebens. Wir begleiten Kate und Charlie, die sich lieben, aber immer wieder verpassen. Versprechen sich die beiden im 1. Kapitel noch die ewige, nie endende Liebe, so heiratet Charlie im zweiten Kapitel plötzlich Kate´s beste Freundin und Cousine Becca, während Kate mit deren Ex-Freund Julian den Bund fürs Leben eingeht. Während man als Leser noch überlegt, ob man ein Kapitel überschlagen hat, erfahren wir immer mehr über den Wandel der Beziehungen, über Trennungen und neu entstehende Freundschaften.

Wir begleiten Kate und Charlie, die sich zwangsläufig auf Familienfeiern und Silvesterpartys begegnen und unbeholfen miteinander umgehen; lernen Charlie als liebevollen Vater für seine erste Tochter mit Becca kennen und leiden mit ihm, als die Beziehung in die Brüche geht. Dennoch stand für mich als Leser Kate klar im Mittelpunkt meines Herzens. In allem, was sie macht, ist sie zu bewundern. Ihre Beziehung zu ihrer verwöhnten Cousine Becca ist von außen wohl manchmal kaum nachzuvollziehen und nötigt mir daher wahrlich Respekt ab. Kate ist für Becca jederzeit eine große Stütze, ohne zu wissen, dass Becca ein wichtiges Detail für Kate´s Leben konsequent verheimlicht. Doch Kate meistert ihr Leben grandios und bleibt sich selbst immer treu. Und, so viel sei verraten, ihr Glück am Ende des Romans, gönnt man ihr von Herzen!

Juliet Ashton ist ein wunderbares Buch über Liebe und Freundschaft gelungen. Darüber, wie sehr es sich lohnt, für das zu kämpfen, was sein Herz federleicht macht.

Möchtet ihr wissen, wie es Kate und Charlie ergeht? Wir haben das Buch als eBook, Taschenbuch und Hörbuch-Download im Shop! Viel Spaß beim Lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.