Interview mit Annie Meikat zu “Allein unter Spaniern”

Annie_Meikat_AlleinunterSpaniern

So hatte Jana sich das nicht vorgestellt: Kaum eröffnet sie ihrem Freund auf der Rückfahrt von einer Hochzeit, dass sie Ehe und Kinder für ein mögliches Lebensmodell hält, weiß der nicht mehr, ob er sie überhaupt noch liebt. Annie Meikats Roman Allein unter Spaniern ist ab heute bei uns erhältlich und wir haben die Chance genutzt, mit der Autorin über ihren Roman, Andalusien und die Ideen für die Ausgangssituation zu sprechen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Liebe Frau Meikat, können Sie kurz zusammenfassen, was die Leser von diesem Roman erwarten können? Worum geht es? Wem würden Sie das Buch besonders ans Herz legen?

„Allein unter Spaniern“ ist ein humorvoller Urlaubsroman: Für die Hauptfigur Jana läuft es mit Anfang 30 nicht ganz so wie geplant. Kaum eröffnet sie ihrem Freund, dass sie Ehe und Kinder für ein mögliches Lebensmodell hält, weiß der nicht mehr, ob er sie überhaupt noch liebt. Enttäuscht flüchtet sie zu ihrer spanischen Freundin nach Andalusien. Doch statt ins erhoffte aufregende Nachtleben Sevillas, führt die Reise Jana ins provinzielle Hinterland. Hier erwarten sie  neugierige Dorfbewohner, ungewöhnliche Speisen und hartnäckige Kuppelversuche – schließlich ist sie schon über 30 und noch unverheiratet! Und Männer gibt es einige im Dorf… als auch noch unerwarteter Besuch vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt! Für mich ist „Allein unter Spaniern“ Urlaub im Kopf, selbst wenn man gerade nicht frei hat: Zur Einstimmung oder Verlängerung der Ferien entspannt auf dem heimischen Sofa. Und am echten Strand liest es sich auch gut 

Wie kamen Sie darauf, die Geschichte in Andalusien spielen zu lassen? Machen Sie dort selbst oft Urlaub?

Mein erster Urlaub in Andalusien war eher ein Zufall. Der mir so gut gefallen hat, dass ich unbedingt eine Zeit lang dort leben wollte – was ich dann auch wahr gemacht habe. Dabei habe ich Land und Leute sehr lieb gewonnen. Auch danach habe ich noch einige Urlaube an den verschiedensten Orten in der Region verbracht. Da fällt mir ein: Eigentlich könnte ich mal wieder hinfahren 😉

Die Protagonistin ist über 30 und würde gern eine Familie gründen, ihr Partner nicht. Warum gerade diese Ausgangssituation?

Den grundsätzlichen Wunsch nach einem Kind bei gleichzeitig fehlenden Rahmenbedingungen, weil z.B. der passende Partner fehlt, nehme ich tatsächlich als wichtiges Thema bei Frauen ab 30 wahr. Das sprichwörtliche Ticken der Uhr kann eine belastende Situation sein. Mich hat interessiert, wie die Protagonistin Jana damit umgeht und wie dieses Thema in die Leichtigkeit eines Unterhaltungsromans passt.

Wie gehen Sie an das Schreiben eines Romans ran? Hat Ihnen der Plot Ihres ersten Romans schon lange im Kopf gespukt oder war das Schreiben ein spontaner Akt?

Die Idee, eine Geschichte in Spanien spielen zu lassen, gab es schon länger. Irgendwann ist plötzlich der konkrete Plot in meinem Kopf aufgetaucht. Zuerst nur in Grundzügen, die mit der Zeit immer detaillierter wurden. Ich habe ein Exposé geschrieben und schließlich den ganzen Roman. Das entspricht auch meiner allgemeinen Vorgehensweise. Zuerst möchte ich die Geschichte möglichst klar vor Augen haben, bevor ich mit dem eigentlichen Schreiben beginne. Ich versuche auch, die Eckpfeiler für jedes Kapitel vorab festzulegen. Trotzdem bin ich immer wieder überrascht, welches Eigenleben die Figuren beim Schreiben entwickeln.

Wie sieht ein typischer Tag bei Ihnen aus? Haben Sie neben Ihrem Beruf überhaupt Zeit regelmäßig zu schreiben?

Die Zeit muss man sich konsequent nehmen. Auch wenn dafür manch anderes zurückstecken muss. Anders geht es nicht.

Dürfen wir uns auf weitere Romane von Ihnen freuen? Ist vielleicht schon etwas in Planung?

Ja, ich arbeite gerade am nächsten Roman. Soviel kann ich schon verraten: Er wird nicht in Spanien spielen. 😉

Über die Autorin:

Kaum hatte Annie Meikat Lesen gelernt, begann sie, die Bücherei ihres hessischen Heimatortes in hoher Frequenz zu nutzen. Spätfolge war ein medienwissenschaftliches Studium, das sie solide mit BWL ergänzte. Bereits während des Studiums zog es sie nach Spanien, wo sie einige Zeit lebte. Nach beruflichen Stationen in verschiedenen Marketingabteilungen hat sie sich endlich erlaubt, ihrer Leidenschaft fürs Schreiben nachzugehen. Annie Meikat lebt in Hamburg.

Wer nun Lust hat, sich mit auf eine tolle Reise nach Andalusien zu begeben, kann sein eBook-Ticket direkt bei uns im Shop lösen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.