“Nur wer das Leben kennt, kann übers Leben schreiben” – Petra Durst-Benning im Interview

Eine kurze Biografie:
Nach einer Ausbildung zur staatlich geprüften Übersetzerin arbeitete ich ein paar Jahre im Im- und Export. Das wurde mir aber schnell langweilig, und so stieg ich ins Antiquitätengeschäft meiner Eltern mit ein. Schaufensterdekorationen, Kunden-Events, Themen-Wochen – dort konnte ich mich zum ersten Mal kreativ austoben! In der Werkstatt dieses Geschäfts stand später mein erster Computer. Ich schrieb in jeder freien Minute, sobald die Ladenglocke bimmelte, war ich für unsere Kunden da, danach ging’s wieder an den PC. Das hat mich abgehärtet. Neben mir kann ein Hochhaus abgerissen werden, und ich kann mich immer noch aufs Schreiben konzentrieren!

Weiterlesen

Interview mit Imogen Hermes Gowar zu ihrem Roman “Die letzte Reise der Meerjungfrau”

Sie sind gerade mal dreißig Jahre alt und haben gleich mit Ihrem Debüt einen Roman geschrieben, um den sich die Verlage bereits anderthalb Jahre vor der Veröffentlichung „gerissen“ haben. Wie war das für Sie?

Ich glaube, dass die meisten Schriftsteller frühzeitig lernen, sich auf Absagen gefasst zu machen – darauf muss man sich einstellen, um weiterschreiben zu können. Ich habe natürlich gehofft, dass das Buch gut ankommen und es Menschen gefallen würde, aber dass es eine derartige Resonanz auslösen würde, hätte ich nie zu hoffen gewagt! Das war eine große Überraschung.

Weiterlesen

»Wenn man der Liebe die Tür verschließt, versucht sie, durchs Fenster hereinzukommen.« Karine Lambert über ihren Roman Das Haus ohne Männer

Wovon handelt ihr Roman Das Haus ohne Männer?
Was, wenn das Leben nicht so verläuft, wie man es sich erträumt hat? Wenn man nicht das klassische Paarleben lebt, das man sich vielleicht einmal vorgestellt hat? Dieser Roman erzählt von der Schwierigkeit zu lieben, von Lebensentscheidungen, Brüchen im Leben und von der Sehnsucht nach Glück.

Weiterlesen

Jobien Berkouwer über ihr neues Buch “SUMMER GIRLS”

Wann kam Ihnen die Idee, ein Buch zu schreiben? Und war angesichts Ihres beruflichen Hintergrunds von Anfang an klar, dass es ein Thriller sein würde?
Die Idee für SUMMER GIRLS hatte ich bereits vor vielen Jahren, als ich die staatliche Polizeiakademie besuchte. Und ja, mir war sofort klar, dass es ein Thriller sein würde.

Weiterlesen