Interview & Gewinnspiel mit Tina Grube zu “Hoppelhasen küsst man nicht”

Grube_Hoppelhasen.indd

Die Bestsellerautorin Tina Grube spricht nun im Interview und ihren neuen Roman “Hoppelhasen küsst man nicht”. Und das Beste? Ihr könnt den Titel “Hoppelhasen küsst man nicht” sogar gewinnen! Schickt dafür einfach bis einschließlich 02. April eine eMail mit dem Betreff “Hoppelhasen” an gewinnspiel@eBook.de. Viel Erfolg!

Was euch bei “Hoppelhasen küsst man nicht” erwartet? Sie wünscht sich einen Kuss – und bekommt ein Kaninchen: So hat sich Nina das erste Date mit dem charmanten Dr. Hieronymus ganz sicher nicht vorgestellt! Nun sitzt sie da, ohne ihren Traummann, stattdessen mit einem kleinen Fellknäuel, auf das sie aufpassen muss. Soll sie währenddessen brav auf ihn warten? Auf keinen Fall! Schließlich haben auch andere Mütter schöne Söhne. Und so schwer kann es doch nicht sein, einen von ihnen kennen zulernen … oder?

Weiterlesen

Interview mit Jo Schulz-Vobach zum Exklusivtitel “Die Bernsteinfrau”

E_Schulz_Vorbach_Bernsteinfrau_01.inddDer neue Roman von Jo Schulz-Vobach “Die Bernsteinfrau” erscheint heute als Exklusivtitel zuerst bei uns. Die freischaffende Journalistin und Schriftstellerin aus Österreich, ließ sich auf Rügen, einer ihrer bevorzugten Reiseziele, für ihren neuen Roman inspirieren.

Es ist eine faszinierende schicksalsvolle Geschichte zweier Schwestern einer ostpreußischen Familie. Diese floh nach dem zweiten Weltkrieg in den Westen , und die verlorene Heimat lebt in einem Schmuckstück aus Bernstein, in Form einer Frau, weiter. Aus Tradition wird jenes immer an die älteste Tochter weitervererbt, was immer wieder zu Streit und Hass unter den Schwestern der Familie  beigetragen hat. So auch bei Charlotte und Johanna, denn die Legende besagt, wer die Bernsteinfrau besitzt werden besondere Kräfte verliehen…

Weiterlesen

Interview mit Tina Voß

 Voss_Weggeworfen_CoverEine vierte Autorin des im Oktober neugegründeten Digitalverlags edel & electric wollen wir euch samt Interview, das Verlegerin Karla Paul mit ihr führte, nun noch unbedingt ans Herz legen. Der Thriller “Weggeworfen” von der sonst eher durch unterhaltsame Frauenliteratur bekannte Tina Voß ist wahrlich nichts für schwache Nerven: Er entführt den Leser in die brutale der Zwangsprostitution. Sorgfältig recherchiert, kann das Buch am Ende nicht einfach bei Seite gelegt werden mit dem Gedanken – es ist ja nur eine Geschichte! Tina Voß wurde 1969 in Seesen/Harz geboren und lebt seit den neunziger Jahren als Unternehmerin in Hannover, wo sie ihre Firma für Personaldienstleistungen leitet. Nach der Veröffentlichung einer Kurzgeschichte in der Krimi-Anthologie “Heide, Harz und Hackebeil”, schrieb sie nach vier Jahren Belletristik-Fernstudium die beiden Unterhaltungsromane “Ex & Mops” sowie “Kein Mops ist auch keine Lösung”. “Weggeworfen” ist ihr Thrillerdebüt und der erste der dreiteiligen Reihe um Investivativ-Jounalistin Liv.

Weiterlesen

Interview mit Autorin Heike Greiner

Heike-Greiner_Liebeskummer-ist-nichts-füer-WeicheierSelf-Publisherin Heike Greiner hat  mit ihrem im November erschienenen Roman “Liebeskummer ist nichts für Weicheier” einen melancholisch-heiteren Gefühlsratgeber verfasst. Liebeskummer: ein Gefühl, das fast jeden Menschen im Laufe seines Lebens heimsucht – einmal oder mehrmals. Kein Grund zur Selbstaufgabe! Augen zu und durch, heißt die Devise.

Heike Greiner weiß, wovon Sie spricht, hat sie selbst doch schon in ihrem Leben mehrmals an Liebeskummer gelitten. Welches Gefühlswirrwarr man dabei erleben kann, schildert die Autorin ernsthaft, gefühlvoll, aber auch augenzwinkernd und humorvoll.

Weiterlesen

Interview mit Candy Bukowski

DBukowski_Suizid_Coveras Startprogramm des Digitalverlags edel & electric hält immer noch neue Literarische Kracher für uns bereit. So wie “Der beste Suizid ist immer noch sich tot zu leben” von Candy Bukowskis. “Man muss erst einige Male sterben um wirklich leben zu können”, schrieb einst Charles Bukowski. Seine Namensvetterin Candy findet dafür mehr Worte und keines zu viel – in dreißig Erzählungen berichtet sie von den schönsten und schlimmsten Nichtigkeiten des Lebens, der Liebe, dem Sterben, von alkoholgetränkten Nächten voller Träume, die wir in der Realität nicht auszusprechen wagen. Wie stark ist Dein Mut? Wie weit reichen Deine Träume? Wie viel Lieben und Sterben hältst Du aus? 
Weiterlesen