Krimi-Herbst bei Libri.de – Ziehen Sie sich warm an!

Herbstzeit ist Krimi-Zeit!

Aus diesem Grund haben wir für Sie die Top-Bucherscheinungen dieses Herbstes herausgesucht und möchten sie Ihnen hier vorstellen.

Vielleicht ist ja Ihr zukünftiger neuer Lieblings-Krimi mit dabei?

 

Joy Fielding: Das Herz des BösenJoy Fielding: Das Herz des Bösen

Ziehen Sie sich warm an!

Auch das schönste Luxushaus kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Valerie Rowes Leben aus den Fugen geraten ist: Nach langer Ehe ist ihr Mann Evan im Begriff, sie wegen einer jüngeren Frau zu verlassen, und zudem droht ihr ihre pubertierende Tochter Brianne völlig zu entgleiten. Dann gerät Valerie plötzlich auch noch in eine absurde Situation: Evan hatte den Plan gefasst, mit seiner Verlobten Jennifer und Brianne ein Wochenende in der Wildnis zu verbringen. Eine Verkettung von Umständen will es aber, dass Valerie mit von der Partie ist und sich mit ihrer verhassten Rivalin in einem entlegenen Hotel in den Bergen wiederfindet. Valerie ahnt indes nicht, dass es kurz vorher zu einer rätselhaften Mordserie in der Gegend gekommen war – und eine blutige Spur die Wälder durchzieht, die auch ihren Weg kreuzen wird.

Im Libri.de Shop finden Sie eine Leseprobe und sie können “Das Herz des Bösen” von Joy Fielding kaufen.

»Joy Fielding ist die Meisterin des Abgründigen!« – Bunte

 

Max Landorff: Die Stunde des ReglersMax Landorff: Die Stunde des Reglers

Fass die Vergangenheit nicht an – du wirst es nicht überleben.

»Lieber Bruder, wir müssen reden. Der Zeitpunkt ist da. t0 = jetzt. Luca«

Er ist der REGLER. Doch hat er noch die Kontrolle über sein eigenes Leben? Gabriel Tretjak hat sich in die Berge über dem Lago Maggiore zurückgezogen. Als die Quantenphysikerin Sophia Welterlin ihn aufsucht, ahnt er nicht, dass eine eiskalte Jagd im Gang ist: Wenn die Zeit in mehr als eine Richtung läuft, gegen wen arbeitet sie?

Auf Libri.de finden Sie eine Leseprobe von Max Landorffs Roman “Die Stunde des Reglers”. Das Buch ist gibt’s als Print-Version im Libri.de Shop.

»Raffiniert und echt spannend: Spitzenthriller made in Germany.« – TV Movie

»Ein unterhaltsames, spannendes Buch, das ich quasi in einem Rutsch durchgelesen habe.« – Nele Neuhaus

»Mondän. Unbarmherzig. Raffiniert.« – WDR 1Live

»Max Landorff entwirft ein ungeheuer geheimnisvolles und bedrohliches Szenario aus Wissenschaft, Psychologie und kaltblütigem Thriller.« – Denglers Buchkritik

 

John Grisham: VerteidigungJohn Grisham: Verteidigung

Als Anwalt bei Rogan Rothberg, einer der renommiertesten Kanzleien im Großraum Chicagos, hat man ausgesorgt. Jeder Jurist würde seine rechte Hand für diesen Job geben. David Zinc ist seit fünf Jahren dabei. Fünf harte Jahre, in denen er sechs Tage die Woche von morgens sieben bis abends zehn arbeitet. Dann schmeißt er hin und bewirbt sich bei Finley & Figg, einem windigen Zweimannbetrieb, der seine Fixkosten mit Verkehrsunfällen und ähnlichen Kleinstdelikten deckt. Doch was Davids neuen Arbeitgebern an Prestige fehlt, machen sie an Einfallsreichtum wett. Kaum ein Winkelzug, den sie nicht geschickt für sich verwenden, kaum ein Paragraph, den sie nicht auszuschlachten wüssten.

David kommt aus dem Staunen nicht heraus, bis Wally Figg einen Fall aufspürt, der die große Wende für die kleine Kanzlei bedeuten könnte: die Klage gegen einen Pharmakonzern, der ein Medikament trotz möglicherweise tödlicher Nebenwirkungen nicht vom Markt nehmen will. Die Partner versprechen ihren Klienten das große Geld, und auch David lässt sich von der Begeisterung anstecken, bis er erkennt, dass Finley & Figg jede Kompetenz für einen Prozess dieser Größenordnung fehlt.

Auf Libri.de finden Sie eine Leseprobe von John Grishams Roman “Verteidigung“.

 

Elizabeth George: Glaube der LügeElizabeth George: Glaube der Lüge

Ein Inspector-Lynley-Roman

Bernard Fairclough ist das Oberhaupt einer wohlhabenden und einflussreichen Familie, die ihren Sitz im Lake District hat. Nichts ist ihm wichtiger, als jeden Makel, der die schöne Fassade beschädigen könnte, zu vermeiden. Als sein Neffe eines Tages tot im See aufgefunden wird, erklärt die örtliche Polizei schnell, dass es sich um einen Unfall handelt. Fairclough, der dennoch jeden Verdacht ausräumen will, engagiert Inspector Thomas Lynley von New Scotland Yard. Und wie dieser schon bald entdeckt, gibt es einige Familienmitglieder, die einen Grund gehabt hätten, Ian Cresswell Böses zu wollen. Zusammen mit seiner Kollegin Barbara Havers in London kommt er den Geheimnissen der Faircloughs Schritt für Schritt näher – und entdeckt dabei hinter der Fassade das Trümmerfeld…

Elizabeth Georges Roman “Glaube der Lüge” können Sie im Libri.de Shop bestellen.

»Die Meisterin des englischen Spannungsromans!« – New York Times

 

Jussi Adler-Olsen: VerachtungJussi Adler-Olsen: Verachtung

Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache…

Jussi Adler-Olsens Roman “Verachtung” können Sie im Libri.de Shop bestellen.

Das eBook erscheint auf Wunsch des Autors am 1. März 2013.

Ken Follett – Unser Autor des Monats September

Der Bestsellerautor Ken Follett wurde am 5. Juni 1949 in der walisischen Bergwerkstadt Cardiff geboren. Nachdem er die Schule abgeschlossen hatte, ging er nach London, um Philosophie zu studieren. Er arbeitet dort auch als Zeitungsreporter und Kolumnist und veröffentlichte seinen ersten Roman unter einem Pseudonym, damals leider noch erfolglos. Sein Durchbruch gelang ihm mit seinem Spionage-Thriller “Die Nadel”, den er mit gerade einmal 27 Jahren veröffentlichte. Der Roman wurde sowohl zu einem internationalen Bestseller als auch zu einem großen Kinofilm. Auch seine Thriller “Eisfieber” (auch als Print-Version) und “Der dritte Zwilling” (auch als Print-Version) wurden ebenso auf Anhieb zu Welterfolgen und allmählich wurde sein Name zum Synonym für hochwertige Kriminalliteratur voller prickelnder Spannung.

Am 18. September 2012 erscheint mit “Winter der Welt” der zweite Teil von Ken Folletts großer Jahrhundert-Saga: Liebe und Hass, Anpassung und Widerstand bilden ein schicksalhaftes Geflecht vor dem großen Panorama des Zweiten Weltkriegs, der dramatischen Zeitenwende des zwanzigsten Jahrhunderts.

 

Winter der Welt

Es ist eine Zeit des Umbruchs, eine Zeit der Finsternis. Aber auch der Hoffnung, die selbst das tiefste Dunkel erfüllt. Während sich die Lage in Europa gefährlich zuspitzt, versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern:
Der Engländer Lloyd Williams wird Zeuge der Machtergreifung Hitlers und entschließt sich gegen den Faschismus zu kämpfen. Die deutsche Adelige Carla von Ulrich ist entsetzt über das Unrecht, das im Namen des Volkes geschieht, und geht in den Widerstand, während die lebenshungrige Amerikanerin Daisy nur vom sozialen Aufstieg träumt – und eine bitterböse Überraschung erlebt! Liebe und Hass, Anpassung und Widerstand bilden ein schicksalhaftes Geflecht vor dem großen Panorama des Zweiten Weltkriegs, der dramatischen Zeitenwende des zwanzigsten Jahrhunderts.

“Winter der Welt” erscheint am 18. September 2012 und kann als eBook, Print-Version und Hörbuch bereits vorbestellt werden.

 

 

 

Die Säulen der Erde

England 1123-1173. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet.
Philip, ein junger Prior, dessen Eltern von marodierenden Söldnern abgeschlachtet wurden, träumt den Traum vom Frieden: der Errichtung einer Kathedrale gegen die Mächte des Bösen. Er und sein Baumeister Tom Builder, dessen Stiefsohn Jack und die Grafentochter Aliena müssen sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten, ehe Kingsbridge Schauplatz des größten abendländischen Bauwerks, der »Säulen der Erde« wird…

“Die Säulen der Erde” gibt es auf Libri.de als eBook, Print-Version, Hörbuch, Hörspiel und DVD.

 

»Folletts Sprache ist klar und treffsicher…« – Welt am Sonntag

»Das Bild dieser Epoche wird mit ungeheurer Spannung geschildert, brillant in der Sprache und nie langweilig.« – Neue Osnabrücker Zeitung

 

Die Nadel

April 1944. Die Invasion steht unmittelbar bevor. Um den Deutschen eine Landung bei Calais zu suggerieren, haben die Briten mit Gummipanzern, Pappflugzeugen und potemkinschen Kasernen das größte Täuschungsmanöver aller Zeiten in Südostengland inszeniert. Diese Geisterarmee ist so geschickt in das Funk- und Meldesystem der alliierten Streitkräfte eingewoben, daß selbst Canaris” Abwehrapparat sie für echt hält. Denn was Canaris nicht weiß: Seine Spione in England sitzen hinter Gittern und funken nur Spielmaterial – bis auf einen: Henry Faber, genannt “die Nadel”.
Lange vor dem Krieg nach England eingeschleust, hat er es verstanden, unentdeckt zu bleiben. Und ihm gelingt das Unmögliche: Er kommt den Engländern auf die Schliche und enttarnt das Unternehmen “Fortitude”. Aber das Schwierigste steht ihm noch bevor: Er muß sein Beweismaterial in die Hände des deutschen Generalstabs bringen. Sein Fluchtweg quer durch Großbritannien wird zur blutigen Spur …

“Die Nadel” gibt es auf Libri.de als eBook und Print-Version.

»Ein unglaublich packend und gut geschriebenes Buch. Ganz eindeutig einer der besten Spionageromane der Nachkriegszeit.« – Kölnische Rundschau

 

» Alle Romane des Bestsellerautors Ken Follett finden Sie auf Libri.de.

Isabel Allende – Unsere Autorin des Monats August

Isabel Allende: Mayas TagebuchDie chilenisch-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin Isabel Allende wurde am 2. August 1942 in Lima, der Hauptstadt von Peru, geboren. Mit 17 Jahren arbeitete sie bereits als Journalistin und Moderatorin einer chilenischen Fernsehsendung. 1962 heiratete sie den Bauingenieur Michael Frías, im darauffolgenden Jahr wurde ihre gemeinsame Tochter Paula geboren, 1966 erblickte ihr Sohn Nicolás das Licht der Welt.

Im Jahr 1982 veröffentlichte sie ihren Debüt-Roman Das Geisterhaus. Das Buch wurde ein Welterfolg und 1993 vom dänischen Regisseur Bille August verfilmt. Als 1992 ihre Tochter starb, war das für sie der schlimmste Schicksalsschlag ihres Lebens. Sie verarbeitete ihn in ihrem Lebensroman Paula, der 1994 erschien. Weitere erfolgreiche Romane von Isabel Allende sind unter anderem Fortunas Tochter (1999), Porträt in Sepia (2001) und Inés meines Herzens (2007).

Nach der Scheidung von Michael Frías lernte sie während einer Lesereise in Kalifornien den amerikanischen Rechtsanwalt und Autor William Gordon kennen, den sie 1988 heiratete.

Isabel AllendeNeben ihrer Tätigkeiten als Romanautorin war sie auch Herausgeberin verschiedener Zeitschriften, unter anderem der Zeitschrift Paula, die zu diesem Zeitpunkt die erste und einzige feministische Zeitschrift Chiles.

Bis heute hat sie 19 Bücher veröffentlicht, die in 35 Sprachen übersetzt wurden und für die sie bereits 50 Auszeichnungen erhalten hat. Ihre Werke wurden schon mehr als 57 Millionen Mal verkauft.

 

Ihr neuester Roman

Isabel Allende: Mayas Tagebuch

Die neunzehnjährige Maya ist auf der Flucht. Vor ihrem trostlosen Leben in Las Vegas, der Prostitution, den Drogen, der Polizei, einer brutalen Verbrecherbande. Mit Hilfe ihrer geliebten Großmutter gelangt sie auf eine abgelegene Insel im Süden Chiles. An diesem einfachen Ort mit seinen bodenständigen Bewohnern nimmt sie Quartier bei Manuel, einem kauzigen alten Anthropologen und Freund der Familie. Nach und nach kommt sie Manuel und den verstörenden Geheimnissen ihrer Familie auf die Spur, die mit der jüngeren Geschichte des Landes eng verbunden sind. Dabei begibt Maya sich auf ihr bislang größtes Abenteuer: die Entdeckung ihrer eigenen Seele. Doch als plötzlich Gestalten aus ihrem früheren Leben auftauchen, gerät alles ins Wanken.

»Mayas Tagebuch« erzählt von einer gezeichneten jungen Frau, die die unermesslichen Schönheiten des Lebens neu entdeckt und wieder zu verlieren droht. Ein unverwechselbarer Allende-Roman: bewegend, spannend und mit warmherzigem Humor geschrieben.

Jetzt reinlesen: Gratis-Leseprobe

»…dass Maya eine Romanfigur ist, hat man schnell vergessen, so echt klingt ihre Stimme, so authentisch das Erlebte.« – Welt am Sonntag

»Isabel Allende ist die Königin der Gefühle!« – El Mundo

Auch als Print-Version auf Libri.de erhältlich.

 

Weitere Romane

Isabel Allende: Das GeisterhausIhr Debüt-Roman: Das Geisterhaus

In dieser Familiensaga, die vom Beginn des 20. Jahrhunderts durch vier Generationen der bewegten chilenischen Geschichte führt, erzählt sie vom Patriarchen Esteban Trueba, seiner hellsichtigen Frau Clara und deren Nachkommen und verwebt in einmaliger Erzählkunst persönliche Schicksale und politische Konflikte.

»Isabel Allende ist mit Das Geisterhaus ein erzählerisches Werk von inhaltlicher Breite und einem witzigen, fantasievollen und ironischen Ausdruck gelungen.« – Neue Zürcher Zeitung

Auch als Print-Version auf Libri.de erhältlich.

 

Isabel Allende: Paula

»Hör mir zu, Paula, ich erzähle dir eine Geschichte, damit du nicht so verloren bist, wenn du wieder aufwachst.« Das Unfaßbare geschah im Dezember 1991, als lsabel Allendes Tochter Paula plötzlich schwer erkrankte und kurz darauf ins Koma fiel. Eine heimtückische Stoffwechselkrankheit hatte die lebensfrohe junge Frau jäh niedergeworfen, im Herbst 1992 starb sie. Das Schicksal ihrer Tochter wurde für lsabel Allende zur schwersten Prüfung ihres Lebens. Um die Hoffnung nicht zu verlieren, schrieb sie, der Tochter zur Erinnerung um sich selbst zur Tröstung, »das Buch ihres Lebens – in doppelter Hinsieht« (Bayerischer Rundfunk), ihr persönlichstes und intimstes Buch.

»eine Hymne auf das Leben« – stern

»Ein Buch wie das Leben selbst – sinnlich, transzendent, schön, tragisch, unerbittlich, schmerzhaft. … Paula ist ein Buch, das man tief bewegt aus den Händen legt, keine leichte Buchlektüre, aber es ist ein Buch, das wie ein Lebensdestillat wirkt und das Leben ist ja auch nicht immer leicht.« – Silvia Kraus, suite101.de

Auch als Print-Version auf Libri.de erhältlich.

 

Isabel Allende: Fortunas TochterIsabel Allende: Fortunas Tochter

Der Roman erzählt die bewegte Geschichte von Eliza Sommers, einer lebenshungrigen jungen Frau, die Mitte des 19. Jahrhunderts zwischen zwei Kulturen lebt: in Chile und Kalifornien. Als chilenisches Findelkind in der Obhut einer englischen Familie in Valparaiso aufgewachsen, bricht sie, kaum 17-jährig, aus ihrer wohlbehüteten Welt aus.
Isabel Allende: Inés meines Herzens
Als junge Frau verläßt Inés Suárez im 16. Jahrhundert ihr Heimatland Spanien, um auf dem wilden südamerikanischen Kontinent nach ihrem verschollenen Ehemann zu suchen. Ihn wird sie nicht mehr lebend finden, dafür aber ihre große Liebe: den Feldherrn Pedro de Valdivia, mit dem sie sich gegen alle Widerstände an die Eroberung Chiles macht. Mit viel Hingabe und Einfühlungsvermögen verleiht Isabel Allende in ihrem Weltbestseller der historischen Gestalt der Inés Suárez ein Gesicht und eine Stimme und nimmt ihre Leser mit auf eine packende Reise durch ein bewegtes und bewegendes Leben.

»Inés ist eine starke Frau, stärker und selbstbewußter noch als die Heldinnen in anderen Büchern Allendes. … Isabel Allende schreibt hier ein präzises, ausdruckstarkes, ja, sogar klangvolles Spanisch, dessen Schönheit die Übersetzerin ins Deutsche hinübergerettet hat.« – Frankfurter Allgemeine Zeitung

Auch als Print-Version auf Libri.de erhältlich.

 

Alle Romane der Erfolgsautorin Isabel Allende finden Sie auf Libri.de.

Zum 70. Geburtstag von Isabel Allende

Isabel Allende, Mayas TagebuchMit ihrem Debütroman Das Geisterhaus gelangte sie Anfang der 1980er Jahre zu Starruhm. Heute zählt die chilenische Schriftstellerin Isabel Allende zu den erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Am 2. August 2012 feiert sie ihren 70. Geburtstag. Wir gratulieren!

Nachdem ihr Erstlingswerk zum Weltbestseller wurde, widmete sich die passionierte Schriftstellerin, die sich ihren Lebensunterhalt zuvor als Journalistin verdiente, ganz dem Schreiben von Romanen. Das Schreiben sei dabei für sie mehr als bloßer Zeitvertreib oder ihr täglich Brot, sagt Allende. Sie brauche es, um ihr Leben zu ordnen, Ereignisse zu verstehen und untereinander in Verbindung zu bringen, und Erinnerungen zu bewahren. Auch harte Schicksalsschläge wie den Tod ihrer erwachsenen Tochter verarbeitete Isabel Allende literarisch und machte Paula damit zu ihrem persönlichsten und intimsten Buch. Seitdem folgten viele weitere Romane, die die Kritiker begeisterten und mit beständiger Regelmäßigkeit zu Bestsellern wurden.

Pünktlich zu ihrem 70. Geburtstag erscheint der neue Roman der erfolgreichen südamerikanischen Schriftstellerin. Mayas Tagebuch erzählt von der 19jährigen Maya, die auf der Flucht vor der Polizei, vor einer brutalen Verbrecherbande und ihrem Leben in Las Vegas, das geprägt ist von Drogen, Gewalt, Obdachlosigkeit und Prostitution. Mit Hilfe ihrer Großmutter gelangt sie ihr gerade noch rechtzeitig aus der Schusslinie und kann sich auf einer abgelegenen Insel im Süden Chiles in Sicherheit bringen.

Jetzt reinlesen: Gratis-Leseprobe

Pressestimmen

»Isabel Allende ist die Königin der Gefühle!«
El Mundo

»…dass Maya eine Romanfigur ist, hat man schnell vergessen, so echt klingt ihre Stimme, so authentisch das Erlebte.«
Welt am Sonntag

3 Kochbücher, in denen es ums schnelle Kochen geht

Manchmal ist es gar nicht so leicht, Familie, Freunde und Job zeitlich unter einen Hut zu bekommen. Besonders Berufstätige haben dann abends oft keine Lust mehr, noch stundenlang in der Küche zu stehen, um ein spektakuläres Abendessen auf den Tisch zu zaubern. Das ist offenbar auch renommierten Fernsehköchen bekannt, denn dass es auch mit wenig Zeit und einfachen Rezepten gelingt, leckere Gerichte in nur einer halben Stunde oder weniger zuzubereiten, zeigen diese drei Kochbücher für die schnelle Küche:

1) Steffen Henssler: Schnell, schneller, Henssler

Steffen Henssler, Schnell, schneller, HensslerMit seinem neuen Kochbuch zeigt Steffen Henssler, dass kochen weder aufwendig noch schwierig ist – und vor allem wirklich schnell gehen kann. In nur 10-25 Minuten kann man mit seinen Rezepten allerlei leckere Vorspeisen, Zwischengänge und Hauptgerichte zubereiten, und auch ein paar schnelle Desserts stellt er vor. Für die meisten davon braucht man außer den jeweiligen Zutaten nur ein Arbeitsbrett, ein scharfes Messer, eine große Pfanne und ggf. einen Kochtopf oder eine zweite Pfanne. Geordnet sind die Rezepte nach Zubereitungszeit (10 – 15 – 20 und 25 Minuten) und jedes davon wird von ansprechenden Bildern illustriert, die Lust zum Nachkochen machen. Seeteufel mit Knoblauchspinat in nur 10 Minuten, überbackenes Schweinefilet „Caprese“ in einer Viertelstunde, ein herzhafter Steckrübeneintopf in 20 Minuten oder hausgemachte süß-scharfe Kalbsschnitzel mit Kartoffelchips in 25 Minuten gibt es da zu entdecken. Außerdem stellt Henssler viele Salate, Nudelgerichte und Rezepte mit Kurzgebratenem vor, die wirklich gut klingen. Alles in allem eine gelungene Mischung aus Fisch-, Fleisch-, Nudel- und vegetarischen Gerichten, die einfach sind und schnell gehen. Dass zu den einzelnen Gerichten immer mal wieder nützliche Tipps und Variationsvorschläge präsentiert werden, hat uns auch gut gefallen.

Jetzt reinblättern: Blick ins Buch

2) Stefan Marquard: Blitzküche

Ebenfalls zum Ziel gesetzt hat sich „Kochprofi“ Stefan Marquard in seiner „Blitzküche“, einfache und vor allem schnelle Gerichte für Leute zusammenzustellen, die nicht so viel Zeit auf Kochen verwenden wollen oder können, und sich trotzdem gut ernähren möchten. Wenn Berufskoch Marquard am Herd steht, gehen die Gerichte sogar noch schneller, aber um sicherzugehen, wurden sie alle noch einmal von „Nicht-Profis“ nachgekocht, deren Tipps und Tricks in die Rezepte eingearbeitet wurden. Lassen Sie sich von dem Umschlag aus recyceltem Karton nicht abschrecken – die einzelnen Gerichte im Buch sind mit vielen farbigen Abbildungen versehen, und besonders die Präsentation der jeweiligen Zutaten fällt positiv auf. Nach einem ausführlichen Einleitungsteil und der Vorstellung einiger Basics wie einer klassischen Tomatensauce, einer Kräuter-Vinaigrette mit scharfem Senf oder einer soliden Rinderbrühe versammelt das Kochbuch in den Kapiteln „Salate und Gemüse“, „Suppen und Eintöpfe“, „Nudeln und Eier“, „Fisch“, „Geflügel“ und „Fleisch“ viele Blitzrezepte, von denen man die meisten innerhalb von 15-30 Minuten zubereiten kann. Darunter zum Beispiel: scharfe Kokos-Blumenkohl-Suppe in nur 12 Minuten, Kartoffel-Bohnen-Pfanne mit Salbei und Speck in einer Viertelstunde, Reisnudeln mit Wokgemüse in 20 Minuten oder Gebratene Lammkeule mit Ratatouille in einer halben Stunde.

Jetzt reinblättern: Blick ins Buch

3) Jamie Oliver: Jamies 30 Minuten Menüs

Jamie Oliver, Jamies 30 Minuten MenüsEin Klassiker unter den Schnellkoch-Kochbüchern und einfach wirklich gelungen ist Jamie Olivers „Jamies 30 Minuten Menüs“. Im Gegensatz zu den beiden oben vorgestellten Kochbüchern, die sich auch für die schnelle Alltagsküche für 2 Personen eignen und wirklich leicht nachzukochen sind, hat Jamie Oliver ganze Menüs zusammengestellt, die man mit ein bisschen Übung in einer halben Stunde zubereiten kann und die ideal sind für ein gemütliches Essen in etwas größerer Runde. Ob man nun Gäste empfängt oder im Kreise der Familie ein schönes Menü genießen möchte – mit diesen Rezepten muss keiner stundenlang in der Küche stehen, damit alle glücklich sind. Für einige der Gerichte braucht man ein paar Küchengeräte und ein bisschen Geschick; die einzelnen Arbeitsschritte sind aber genau beschrieben. Die vielen schönen, stimmungsvollen Fotos und das ansprechende Design überzeugen restlos (wie man es von Jamie Olivers Kochbüchern gewohnt ist) und bei den 50 vorgestellten Menüs ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und dass man „Gefüllte Hähnchenbrüste auf zyprische Art, Spargel & Rispentomaten, Krautsalat, St. Clement’s Drink und Eiskaffee & Cantuccini“ oder „Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot und Schokoladencreme“ in nur einer halben Stunde hinbekommt, hätte man gar nicht gedacht. Ein schönes Geschenk für alle, die gern kochen und Gäste empfangen.

Jetzt reinblättern: Blick ins Buch

Hier können Sie in weiteren Kochbüchern stöbren.