Die Schokoladenvilla – Maria Nikolai im Interview

Die Goldenen Zwanziger halten Einzug in die Schokoladenvilla: Wie war es für dich, die Geschichte weiterzuspinnen?

Es war wunderbar. Meine Figuren weiterzuentwickeln, sich auszumalen, wie sie nach mehr als zwanzig Jahren aussehen, was sich in dieser Zeit getan hat – das fand ich sehr spannend. Da sind Judith und Victor, die sich inzwischen ein gemeinsames Leben aufgebaut haben. Und die Zwillinge Karl und Anton, die inzwischen fast dreißig Jahre alt sind. Die beiden nun als Männer zu erleben und zeichnen zu dürfen, hat mich sehr berührt. Daneben gibt es eine neue Hauptprotagonistin, Serafina, die einige Geheimnisse im Gepäck hat. Und dann ist da noch ein Schatten aus der Vergangenheit, der das Rothmann-Imperium bedroht …

Weiterlesen