Buchtipp: “Katharina, Marie & ihre vier Männer” von Tine Ratig und Hannah Wilhelm

Hannah Wilhelm CoverfotoEin herrliches Plädoyer für Frauenfreundschaften! Katharina und Marie, beide Anfang 30, sind seit Ewigkeiten beste Freudinnen, wenn sie auch mittlerweile in entgegengesetzten Ecken des Landes wohnen. Also schreiben sie sich. Briefe, SMS und vor allem Mails, und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit. Denn obwohl sie eigentlich glücklich verheiratet sind, bleibt der große Zweifel: War’s das jetzt schon? Ist das wirklich der Mann für den Rest des Lebens? Dann passiert allen beiden der Beziehungs-GAU: Sie verlieben sich fremd, Katharina in Karsten und Marie in Tom. Und in ihrem Leben bricht das Chaos aus: bleiben oder gehen? Die kleine, wohlvertraute Alltagsödnis ‘ oder der große Sprung in einen ungewissenen Traum?  Weiterlesen

Rezension zu „Letzter Bus nach Coffeeville“ von J. Paul Henderson

25477358_25477358_xlJ. Paul Henderson wurde erst mit “Letzter Bus nach Coffeeville“, einem unernsten Roman über ein ernstes Thema, zum Schriftsteller. Geboren 1948 in Bradford, Yorkshire, studierte er zunächst Amerikanistik und promovierte über Darlington Hoopes (den letzten sozialistischen Präsidentschaftskandidaten der USA). Nach Gelegenheitsjobs als Gießer, Busfahrer und Finanzbuchhalter arbeitete er als Vertriebschef für den New Yorker Sachbuchverlag Wiley-Blackwell. Nachdem seine Mutter an Alzheimer erkrankt und gestorben war, griff er dieses Thema in seinem Debütroman auf und schrieb einen wunderbaren Roman.  Weiterlesen