Interview mit Meike Werkmeister zu “Nachspielzeit in Sachen Liebe”

CTA NachspielzeitMavie und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. Die eine bekanntes Glamour-Girl der Münchner Schickeria, die andere bodenständiges Mädl aus Mönchengladbach. Und doch haben sie eines gemeinsam: Sie sind Spielerfrauen – oder zumindest waren sie das. Denn nun stehen beide vor den Trümmern ihrer Beziehung – ersetzt durch jüngere, schnittigere Modelle… Meike Werkmeister, geboren 1979 in Münster, lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Sie arbeitet als freie Autorin für verschiedene große Magazine. In der Frauenzeitschrift „Maxi“ erscheint seit 2010 ihre Kolumne „Soviel zum Thema“. Wir haben für Euch ein Gespräch mit der Autorin über die Welt der Spielerfrauen, Rosinenschnecken und ihren Debüt-Roman Nachspielzeit in Sachen Liebe. Weiterlesen

Fußballfieber – eBook Reader Hüllen & vieles mehr zur Fußball WM

WM eBook Reader HüllenEs ist soweit – spätestens nach dem 4:0-Sieg gegen Portugal ist ganz Deutschland im Fußballfieber. Zum stilvollen Mitfiebern hat die Firma Caseable zur Fußball WM die passenden eBook Reader Hüllen designed: mit edlen grafischen Mustern in den Länderfarben sind die Reader Hüllen ein zeitloses Fan Accessoire.

Caseable hat Standorte in Brooklyn und Berlin: beides Orte in denen ständig neue Trends gesetzt werden. Auch alle Produkte sind vom urbanen Lifestyle inspiriert: neben den ganz aktuellen Designs zur Fußball WM kann der Kunde auch in der Künstlergalerie unter zahlreichen Motiven wählen oder seine ganz persönliches Design anhand von Motiven oder eigenen Fotos gestalten.
Alle Produkte sind handgefertigt und aus recycelten Materialien hergestellt. Neopren und recyceltes Polyester schützen den Reader in jeder Alltagssituation, selbst wenn es beim Public Viewing feuchtfröhlich wird.

Als Geschenk für echte Fans oder einfach für sich selbst – mit den eBook Reader Hüllen zur Fußball WM kann man stilvoll Farbe bekennen.

Die eBook Reader Hüllen in Länderfarben können Sie über eBook.de bei Caseable bestellen. Natürlich finden Sie noch viele weitere schönen Specials zur WM im eBook.de Shop, so zum Beispiel Fußballkrimis, Hörbuch-Downloads oder auch Panini-Sticker.

Neu erschienen: „Dranbleiben!“ von Lukas Podolski

BuchcoverHeute sind es nur noch 80 Tage bis zur Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien! Es wird also langsam Zeit sich auf das Thema Fußball einzustimmen. Daher ist gerade im richtigen Moment das Buch „Dranbleiben! Warum Talent nur der Anfang ist“ von Lukas Podolsi erschienen.

Lukas Podolski erzählt in „Dranbleiben!“ seine Geschichte, wie er den Traumberuf vieler Jungs  – Profi-Fußballer – erreicht hat. „Ich möchte etwas von dem zurückgeben, was mir durch den Fußball und durch das Glück einer Profikarriere gegeben wurde“, erklärt Podolski. Sein Buch soll Kindern Mut machen, ihren Lebensweg zu meistern.
Neben seiner eigenen Geschichte erzählt Podolski auch aus dem Leben einiger Kinder, die er im Kinder- und Jugendwerk DIE ARCHE kennengelernt hat. Für diese Einrichtung engagiert er sich seit einiger Zeit als Botschafter.
Natürlich verspricht „Dranbleiben!“ auch einige Enthüllungen, zum Beispiel warum Lukas Podolski einer der wenigen Spieler ist, die „Jogi“ und „Du“ zum Fußball-Bundestrainer sagen. Auch Jogi Löw selbst äußert sich im Buch: Er hat das Vorwort geschrieben.

„Dranbleiben!“ ist ein Buch für fußballbegeisterte Jugendliche, für Poldi-Fans, die mehr über ihr Idol erfahren möchten, und für alle, die sich für den Lebensweg und das Engagement eines Spitzensportlers interessieren.

Bei eBook.de ist der Titel als eBook, Buch und Hörbuch erhältlich.

Lukas-Podolski Fans aufgepasst: Zur Veröffentlichung des Buches verlosen wir auf unserer Facebook Seite ein Trikot der Nationalmannschaft – signiert von Lukas Podolski sowie vier Examplare von „Dranbleiben!“. Hier geht’s zum Facebook-Gewinnspiel!

Olé Olé Olé – Unsere Buchempfehlungen zur Fußball EM 2012

Vom 8. Juni bis 1. Juli regiert wieder einmal König Fußball: In Polen und der Ukraine wird die Fußball-EM 2012 ausgetragen. Mit Bierchen und Fähnchen ausgestattet werden wahrscheinlich auch diesen Sommer einige Sportsfreunde zum inzwischen so beliebten Public Viewing zusammenfinden und mitfiebern, wenn auf der großen Leinwand das Runde in das Eckige muss. Für alle, die sich auch darüber hinaus mit der Fußball Europameisterschaft beschäftigen wollen, haben wir hier einige Buchtipps zur EM 2012 zusammengestellt.

Olaf Sundermeyer, Tor zum OstenWer mehr über die Fußballkultur im europäischen Osten erfahren will, sollte einen Blick in Olaf Sundermeyers Buch Tor zum Osten werfen. In unterhaltsamen Episoden berichtet der Journalist, der unter anderem für die Frankfurter Allgemeinen Zeitung schreibt, darin anlässlich der EM in Polen und der Ukraine über den Fußballkosmos der Region, und zwar fernab von oberflächlichen Klischees und verstaubten Vorurteilen. Im Interview mit polnischen Hooligans, in Reflexionen über den Zusammenhang zwischen Politik und Fußball in der Ukraine oder im Gespräch mit einem Moskauer Präsidentenberater über den Einfluss des Kreml auf den Fußball erfährt der Leser darin allerlei Interessantes und Lesenswertes aus der Welt des osteuropäischen Fußballs.

Serhij Zhadan, Totalniy FutbolDass in der Ukraine zwangsläufig auch von Politik die Rede sein muss, wenn es um Fußball geht, zeigt darüber hinaus die Anthologie Totalniy Futbol (auch erhältlich als eBook), in der vier polnische und vier ukrainische Autoren am Beispiel der acht Austragungsorte der EM von ihrer Heimat, dem Fußball und von ihrem Leben erzählen. Fernab von romantischer Verklärung oder pauschaler Verteufelung porträtieren sie die Spielorte und zeichnen so ein Bild der Gastgeberländer, das mit Sicherheit näherer Betrachtung wert ist.

Wodka für den TorwartLiteratur rund um den Fußball, erzählt mit viel Witz und einer guten Portion Lässigkeit, gibt es in elf Geschichten von elf Autorinnen und Autoren aus der Ukraine in Wodka für den Torwart zu entdecken. Erzählt wird unter anderem von Begegnungen mit kickenden Priesteranwärtern, mit KGB-Offizieren und Mafia-Bossen, mit versoffenen Ex-Profis und ganz normalen Fans im Fußballfieber – und von einem kleinen Schweinchen namens Futbola.

Frank Goldammer, AbstauberDer Lesetipp zur Fußball-EM 2012 für alle Krimi-Fans: Der Fußball-Krimi Abstauber von Frank Goldammer (auch erhältlich als eBook). In Dresden findet kurz vor Beginn der Fußball-EM in Polen/Ukraine ein letztes Testspiel der deutschen Mannschaft gegen die Slowakei statt. Auf dem Weg dorthin wird der Bundestrainer Klaus Ehlig bei einem Anschlag auf sein Auto schwer verletzt, sein Assistent Holger Jansen stirbt. Sofort entsteht ein riesiger Presserummel. Falk Tauner, Hauptkommissar und Fußballhasser, ermittelt unter gegnerischen Fans, aber auch ein kürzlich geschasster Spieler sowie ein rivalisierender Trainer geraten in sein Visier.

Thomas Kistner, Fifa MafiaEinen kritischen Blick auf die kriminellen Machenschaften des größten Sportverbands der Welt unter der Präsidentschaft von Joseph Blatter wirft schließlich Thomas Kistner in seinem Buch Fifa-Mafia (auch erhältlich als eBook). Der Sportredakteur der „Süddeutschen Zeitung“ berichtet seit über zwanzig Jahren über das Milliardenunternehmen Fifa und legt nun den Blick auf korrupte Führungsschichten, manipulierte Wahlkämpfe und eine opportunistische Politik des Fußballverbands frei. Zwar nicht im engeren Sinne ein Buch über die UEFA Europameisterschaft 2012, gehört sein Enthüllungswerk trotzdem in die Liste der Bücher zu dem sportlichen Großereignis, deckt er darin doch so einige Zusammenhänge auf, die auch für andere sportliche Wettkämpfe von Belang sein könnten.

Weitere Empfehlungen zu Europameisterschaft 2012 finden Sie in unserem EM Special.

Jetzt geht’s los: Die Fußballweltmeisterschaft der Frauen

Am kommenden Sonntag ist es soweit: Um 15 Uhr wird das Auftaktspiel zur Fußballweltmeisterschaft der Frauen, in dem sich Nigeria gegen Frankreich beweisen muss, angepfiffen. Nach der offiziellen Eröffnungsfeier im Berliner Olympiastadion trifft dann um 18 Uhr Titelverteidiger Deutschland auf die kanadische Nationalmannschaft; die ARD überträgt ab 17:30 Uhr. Die Eintrittspreise des Turniers sind übrigens mit 30-120 EUR für das Eröffnungsspiel und 20-50 EUR für die übrigen Vorrundenspiele vergleichsweise human. Selbst die Finaltickets schlagen mit 55-200 EUR im Gegensatz zu denen der WM der Männer nicht wirklich hoch zu Buche.

Allerdings sind auch die Begleiterscheinungen des Wettbewerb nicht mit dem Spektakel zu vergleichen, das z.B. um die Männer-Fußballweltmeisterschaft 2006 gemacht wurde. Als „die Welt zu Gast bei Freunden“ war, wurde gehupt, gejolt und gefiebert, alles wimmelte vor Deutschlandfähnchen und Public Viewing Leinwände säumten die Städte. In diesem Jahr wollte (bis jetzt) noch keine richtige Sommermärchen-Euphorie aufkommen. Ob sich das ändert, wenn der deutschen Nationalmannschaft das gelingt, was bislang noch keinem gelang – den dritten Weltmeistertitel in Folge einzufahren – bleibt abzuwarten. DFB-Präsident Theo Zwanziger ist sich dessen bewusst, dass 2006 nicht der Maßstab für die diesjährige Frauen-Fußballweltmeisterschaft im eigenen Land sein kann, ist sich jedoch auch sicher, dass die WM „Deutschland über Wochen in ihren Bann ziehen“ wird.

Außerdem rechnet er dem Team um Trainerin Silvia Neid gute Chancen aus, lange im Turnier mitzuspielen, und in den Wettbüros wird Deutschland als klarer Titelfavorit mit Quoten zwischen 2.00 und 2.50 gehandelt. Weniger optimistisch scheint es das Tierreich zu sehen. Krake Paul ist zwar tot, aber die Aquarienkette Sealife war nicht untätig: Nachfolge-Orakel Paula prophezeite der deutschen Nationalmannschaft heute Vormittag eine Niederlage gegen die nordamerikanischen Gegner. Paul hatte bei der WM 2010 in Südafrika den Ausgang aller sieben Deutschland-Spiele sowie den des Finals zwischen Spanien und den Niederlanden richtig vorausgesagt (er wurde deshalb sogar zum Ehrenbürger der spanischen Gemeinde Carballino ernannt). Hoffen wir, dass Paula acht weniger glückliche Händchen hat.

Wie ich wurde, was ich binIn unserem Special zur Frauenfußball WM 2011 haben wir aktuelle Neuerscheinungen zur Weltmeisterschaft 2011 und zum Frauenfußball i.a. zusammengestellt. Mit dabei sind z.B. die offizielle Musik-CD zur WM, Frauenfußball-Krimis, Fußballerinnen-Biographien, eBooks und DVDs zum Thema Frauenfußball. Für Mädchen gibt es unter anderem die neue Fußball-Reihe 1. FC ohne Jungs zu entdecken, in der bereits drei Bände erschienen sind (ein vierter ist für das Frühjahr 2012 geplant). Als Geschenk eignet sich darüber hinaus z.B die Box aus Buch und Tipp-Kick-Figur, die Einblicke in die Erfahrungen der drei Weltmeisterinnen Nia Künzer, Svenja Huth und Sandra Smisek bietet.

Frauen Fußball Weltmeisterschaft Deutschland 2011Für ihr in Kooperation mit dem DFB entstandenes Buch Eine für alle, alle für eine hat TV-Moderatorin (bekannt z.B. aus der Sendung “Wissen macht ah!”) und WM-Botschafterin Shary Reeves mit 21 Nationalspielerinnen gesprochen und herausgefunden, dass der Erfolg der Mannschaft nicht unwesentlich auf den starken Kampf- und Teamgeist der Spielerinnen zurückzuführen ist. Und das Begleitbuch zur Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2011 wird während des Wettkampfs in Zusammenarbeit mit Redakteuren des Kickers produziert. Redaktionsschluss und Druckbeginn sind am Tag nach dem Finale, ausgeliefert wird drei Tage darauf.