Themenwoche – Glücks-Buch 2: „Die Sache mit dem Glück“ zu gewinnen

Cover-Die-Sache-mit-dem-Glück„Die Sache mit dem Glück“ von Matthew Quick ist eine witzige und zärtliche Geschichte über Glück, Familie, Freundschaft, Trauer, Akzeptanz – und Richard Gere. 

Bartholomew hat immer bei seiner Mutter gelebt. Als sie stirbt, muss er plötzlich allein zurechtkommen. Aber das sagt sich so leicht. Bartholomew ist 39. Beim Aufräumen ihres Schlafzimmers findet er einen Brief von Richard Gere wieder. Darin ruft der Hollywoodstar zum Boykott der Olympischen Spiele in Peking auf, wegen Tibet. Der Brief muss Mom viel bedeutet haben, sonst hätte sie ihn nicht in ihrer Unterwäscheschublade aufbewahrt. Nun versteht Bartholomew auch, warum sie ihn in ihren letzten Tagen, als sie schon sehr durcheinander war, immer nur «Richard» genannt hat. Er beschließt, dem Schauspieler Briefe zu schreiben. Über Moms Theorie vom Glück, über Außerirdische, Buddhismus und die Liebe zu Katzen. Und über die junge Bibliothekarin, die er schon seit Jahren einmal ansprechen möchte. Bis jetzt hat Richard Gere noch nicht geantwortet, aber Bartholomew ist sicher, er wird ihm bei seinem Neuanfang helfen.

Ein höchst unterhaltsamer und inspirierender Roman, der einen über die Gründe des Universums nachgrübeln und über die Kraft der Güte und der Liebe staunen lässt.

Der New-York-Times-Bestsellerautor Matthew Quick ist bereits bekannt durch „Silver Linings“, dessen Verfilmung mit Stars wie Bradley Cooper, Jennifer Lawrence und Robert De Niro einen Oscar und einen Golden Globe gewann. Auch die Filmrechte von „Die Sache mit dem Glück“ sind bereits verkauft.

Gewinnspiel:

Nutzen Sie die Chance, eines der drei eBooks von „Die Sache mit dem Glück“ zu gewinnen. Beantworten Sie dafür auf Facebook unsere Gewinnspielfrage: Was bedeutet Glück für Sie? Mit etwas Glück können Sie schon bald eines der drei eBooks von „Die Sache mit dem Glück“ ihr Eigen nennen. Hinterlassen Sie uns dafür bis einschließlich Mittwoch, den 11.02.2015, einen Kommentar auf Facebook unterhalb des Posts, in dem „Die Sache mit dem Glück” vorgestellt wird. Die drei Exemplare von „Die Sache mit dem Glück“ werden unter allen Kommentaren unter dem “Die Sache mit dem Glück”-Post auf Facebook verlost.

Themenwoche – Glücks-Buch 1: “Glückskinder” zu gewinnen

Cover Glückskinder SchererDen Anfang in unserer Themenwoche „Mehr als ein Quäntchen Glück“ machen die im Campus Verlag erschienenen „Glückskinder“ von Hermann Scherer.
Der Fisch springt nicht an den Haken und das Reh läuft nicht vor die Flinte. Genauso will auch die Chance gejagt sein. Glückskinder wissen das.

Statt darauf zu warten, dass ihnen alles Gute einfach in den Schoß fällt, setzen sie ihre Chancenintelligenz ein: die Fähigkeit, Chancen zu erkennen und zu nutzen – und zwar die richtigen! Scherer macht in seinem Spiegel-Bestseller klar, was man über Chancen wissen muss, um selbst zum Glückskind zu werden.

“Die Sorte Glück, die ich meine, wenn ich von Glückskindern spreche, ist der Zustand des Glücklichseins, der nicht durch einen zufälligen Glückstreffer hervorgerufen wird, sondern durch eine Art zu leben, die einem ermöglicht, dauerhaft Chancen zu entdecken und zu nutzen. Um diese Glückskinder und ihren besonderen Chancenblick geht es in diesem Buch.”

Und Hermann Scherer weiß, wovon er spricht. Seine Vita ist ebenso lang wie beeindruckend – mehrere Firmengründungen, 36 weltweit herausgebrachte Bücher, darunter 10-Topseller, diverse Lehraufträge und regelmäßige Vorträge, in denen er sein Publikum begeistert und mitreißt. Hermann Scherer ist wahrlich ein Vorbild und selbst eines der Glückskinder mit dem besonderen Chancenblick!

Gewinnspiel:

Sie wollen von seinem Wissen über das Streben nach Glück profitieren? Dann beantworten Sie auf Facebook unsere Gewinnspielfrage “Was bedeutet Glück für Sie?” – und mit etwas Glück können Sie schon bald eines der drei handsignierten Exemplare von „Glückskinder“ in den Händen halten. Hinterlassen Sie uns bis einschließlich Mittwoch, den 11.02.2015, einen Kommentar auf Facebook unterhalb des Posts, der das Buch “Glückskinder” vorstellt. Die drei Exemplare von „Glückskinder“ werden unter allen Kommentaren unter dem “Glückskinder”-Post auf Facebook verlost.

Perfektion-Zitat Unmöglich-Zitat

 

Mehr als ein Quäntchen Glück – die eBook.de Themenwoche

Warten auf Glück-ZitatFür die Einen ist es der würzige Geruch der nach einem kräftigen Sommergewitter in der Luft hängt, für die Anderen ein zufälliges Treffen auf der Straße mit alten Bekannten… Glück hat viele Gesichter und ein Patentrezept zum Glücklichsein gibt es nicht. Und doch ist das Thema „Glück“ gerade in der Literatur ein Dauerthema.

eBook.de hat daher in Zusammenarbeit mit dem Campus Verlag eine Auswahl der schönsten, unterhaltsamsten und inspirierendsten Bücher für Sie zusammengestellt, die Ihnen ganz unterschiedliche Zugänge zum Glück aufzeigen. Einig sind sich die Autoren und Autorinnen unserer Glücks-Auswahl jedoch darin: das persönliche Glück kann und sollte man selbst in die Hand nehmen und es ist nicht allein dem Zufall oder Schicksal überlassen!

Fangen Sie doch gleich damit an, Ihrem Glück auf die Sprünge zu helfen und nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil:

Zu gewinnen gibt es am Ende dieser Woche jeweils drei handsignierte Exemplare der im Campus Verlag erschienenen Titel „Glückskinder“ von Hermann Scherer, „Und vergiss nicht, glücklich zu sein!“ von Christophe André sowie „Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn“ von Werner Tiki Küstenmacher. Darüber hinaus haben sechs glückliche Gewinner die Möglichkeit „Die Sache mit dem Glück“ von Matthew Quick oder „Das kleine große Glück“ von Lucy Dillon ihr Eigen zu nennen. An den kommenden fünf Tagen stellen wir Ihnen jeweils einen dieser Titel vor.

Das einzige was Sie dafür tun müssen, ist uns bis zum 11.02. zu verraten, was bedeutet denn Glück für Sie? Verfolgen Sie dafür das Gewinnspiel auf Facebook und nutzen Sie für Ihre Gewinnspiel-Antwort die Kommentar-Funktion der Beiträge in denen wir Ihr Wunschbuch vorstellen.

Unter allen Kommentaren vergeben wir an die „glücklichsten“ Gewinner unseren Lesestoff zum noch mehr Glücklichsein!

Das eBook.de-Team wünscht Ihnen – natürlich – viel Glück!

GLÜCK – Verfilmung einer Kurzgeschichte von Ferdinand von Schirach

GLÜCK gehört zu einer von zahlreichen Erzählungen aus dem schriftstellerischen Debüt „VERBRECHEN“ des Anwalts Ferdinand von Schirach. Eine der Hauptpersonen dieser Geschichte ist der Strafverteidiger Noah Lyden, der sich selbst als Spezialist für die Suche nach Glück und den Moment, wo das Glück uns verlässt, bezeichnet. Er trifft auf Irina und Kalle, die mit allen Mitteln versuchen, ihr gerade gefundenes Glück zu verteidigen.

Irina verließ das Glück recht früh, und zwar als sie ihre Heimat verlassen musste. Der Krieg überrollte ihr Land, Soldaten drangen in ihr Haus ein, töteten ihre Familie und vergewaltigten sie. Traumatisiert flüchtete sie nach Berlin und arbeitete von da an als Prostituierte. Dort trifft sie den obdachlosen Kalle. Beide verlieben sich und beginnen, ein gemeinsames Leben aufzubauen. Sie scheinen ihr Glück wiedergefunden zu haben.

Bis eines Tages jedoch ein Freier in der gemeinsamen Wohnung tot zusammenbricht. In Panik flüchtet Irina. Der nach Hause kommende Kalle entdeckt die Leiche und beschließt, für sein Glück mit Irina zu kämpfen.

Diese spannende Geschichte wurde von Doris Dörrie nun verfilmt und hat seine Kinopremiere am 23. Februar 2012. In den Hauptrollen sind Matthias Brandt als Noah Leyden, Alba Rohrwacher als Irina und Vinzenz Kiefer als Kalle zu sehen. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage zum Film: glueck-film.de.

Verlosungsaktion zum Filmstart am 23. Februar 2012

Anlässlich des Kinostarts am 23.Februar 2012 verlosen wir 5 Filmpakete bestehend aus einem Hörspiel zum Film aus dem Hörverlag und einem Filmplakat. Um an der Verlosung teilzunehmen, müssen Sie uns lediglich bis zum 24. Februar eine eMail schicken in der Sie uns schreiben, was für Sie Glück ist und wann Sie Ihr Glück gefunden haben.

Bitte senden Sie Ihre eMail an: blog@libri.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.