Dan Browns “Inferno”: Ab 14. Mai im Handel, bei eBook.de schon jetzt reinlesen

Dan Brown, InfernoDan Browns neuer Roman “Inferno” erscheint am 14. Mai 2013. Bei eBook.de können Fans nicht nur bereits um Mitternacht mit dem Schmökern anfangen, sondern Dan Brown auch live erleben.

Am kommenden Dienstag, 14. Mai 2013, erscheint weltweit der vierte Roman um den Wissenschaftler Robert Langdon. In “Inferno” lässt Dan Brown den Kunsthistoriker in Florenz Rätsel aus der Vergangenheit lösen. Seine bisherigen Romane Sakrileg, Illuminati und Das verlorene Symbol haben bereits Millionen von Leserinnen und Lesern in ihren Bann gezogen, entsprechend hoch ist die Spannung auf das neue Abenteuer.

Um Mitternacht loslesen

Für Kunden von eBook.de beginnt das “Inferno” pünktlich um Mitternacht. Die E-Book- und Hörbuch-Download-Version stehen um Punkt 0:00 Uhr auf www.eBook.de zum Download bereit. Wer möchte, kann den Titel bereits jetzt vorbestellen und am 14. Mai 2013 einfach auf sein Lesegerät laden.

Schon jetzt einstimmen und gewinnen

Mit eBook.de können Leser bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart in das neue Abenteuer eintauchen. Der E-Book-Spezialist stellt den Prolog und das erste Kapitel zum kostenlosen Download als Lese- und als Hörprobe bereit. So können Dan-Brown-Fans die Wartezeit verkürzen.

Zudem verlost eBook.de ein unvergessliches Literaturerlebnis: Am Montag, 27. Mai 2013, findet im Rahmen der Lit.Cologne die erste und vorerst einzige Lesung von Dan Brown in Deutschland statt. eBook.de verlost bis zum 16. Mai 2013 für diese Veranstaltung zwei mal zwei Eintrittskarten inklusive einer Übernachtung im Doppelzimmer im Maritim Hotel in Köln. Hier liest am Abend des 27. Mai 2013, um 20 Uhr, Dan Brown aus seinem Werk “Inferno”.

Der Roman ist erhältlich als:

E-Book, deutsch 19,99 Euro
E-Book, englisch 16,99 Euro (statt UVP: 25,49 Euro)
Buch, deutsch 26,00 Euro
Buch, englisch 19,99 Euro (statt UVP: 24,27 Euro)
Hörbuch Download, deutsch 19,99 Euro
Hörbuch, deutsch 26,00 Euro
Hörbuch, englisch 24,99 Euro

Am 16. März 2011 startet die lit.COLOGNE

Vom 16. bis zum 23. März 2011 findet in Köln zum inzwischen elften Mal Europas größtes Literaturfest, die lit.COLOGNE, statt. Während des Festivals werden erstklassige nationale und internationale Autoren vorgestellt und große Themenabende abgehalten. Nicht weniger als 162 Veranstaltungen sind für 2011 geplant. 68 davon sind extra für Kinder angelegt und finden in Rahmen der so genannten lit.kid.COLOGNE statt.

Dieses Jahr sind unter den renommierten Gästen unter anderem Richard David Precht, Simon Beckett, Jussi Adler-Olsen, Donna Leon, Elke Heidenreich, Arno Geiger und viele mehr. Neben klassischen Lesungen der Autoren finden Diskussionen und Gespräche statt, die Literatur erlebbar machen sollen. Ausländische Autoren werden dabei durch bekannte und beliebte deutsche Schauspieler unterstützt; so sind Jan Josef Liefers, Hannes Jaenicke und Corinna Harfouch ebenso Gast des internationalen Literaturfestivals wie Maria Schrader, Ulrich Noethen und Dominik Raacke.

Isabel Allende, Das Geisterhaus Zum Start der lit.COLOGNE am 16.03. präsentieren Katty Salié und Dieter Moor als festlichen Auftakt die feierliche Gala zur Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises 2011. 12 Hörbücher aus dem Produktionsjahr 2010 waren für den Preis nominiert; in der Kategorie „Beste Fiktion“ wurde das Hörbuch zu Isabel Allendes Geisterhaus ausgezeichnet. Entdecken Sie hier alle weiteren Gewinner und alle Nominierten des Deutschen Hörbuchpreises 2011.

Joschka Fischer, I am not convinced Zu den Highlights des elften Kölner Literaturfestivals zählt ferner die Begegnung von Joschka Fischer und Historiker Eckart Conze, die bei ihrem Treffen über den zweiten Teil von Joscha Fischers Memoiren I am not convinced sprechen, in dem er die dramatische Entwicklung der Geschehnisse vom 11. September 2001 und den Weg in den Irak-Krieg beschreibt. Außerdem lesen Tatort-Kommissar Dietmar Bär und Komiker Bastian Pastewka Franz Kafkas Verwandlung. Für komische Momente ist zudem mit Sicherheit gesorgt, wenn Anke Engelke und Roger Willemsen ihre Veranstaltung “Ich bin dagegen! Anke Engelke und Roger Willemsen führen ein Leben als Querulanten” präsentieren.

Janne Teller, Nichts. Was im Leben wichtig ist Die lit.kid.COLOGNE bietet ein buntes Programm für Kinder ab fünf Jahren. Ralph Caspers beispielsweise erzählt in der Veranstaltung „Wissen macht Ah! GeniAh!l Phänomenale Erfindungen“ von den größten Erfindungen aller Zeiten. Darüber hinaus sind mit Kerstin Gier (Smaragdgrün) und Kai Meyer (Arkadien brennt) zwei von Deutschlands erfolgreichsten Fantasy-Größen vertreten. Nicht zuletzt ist anzunehmen, dass die Lesung von Nichts. Was im Leben wichtig ist von der dänischen Bestsellerautorin Janne Teller für Begeisterung sorgen wird.

Auf www.litcologne.de finden Sie das gesamte Programm des Literaturfestes.