Unser Gedicht des Monats September

So langsam verabschiedet sich der Sommer, aber noch können wir glücklicherweise draußen die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen.

Eduard Mörike (* 8.9.1804 in Ludwigsburg; † 4.6.1875) gilt heute als einer der wichtigsten Lyriker des Biedermeier, fand zu Lebzeiten aber wenig literarische Beachtung. Theodor Storm allerdings erkannte den evangelischen Pfarrer, der zeit seines Lebens mit seinem “Brotberuf” haderte, als großen Dichter und stand in regem Briefwechsel mit ihm. In seinem Gedicht “Septembermorgen” beschreibt Möricke wunderschön den Beginn eines neuen Tages im Frühherbst. Deshalb haben wir es als unser Gedicht des Monats September ausgesucht.

 

Tag im FrühherbstSeptembermorgen

Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen.

– Eduard Mörike

Unser Gedicht des Monats August

William BlakeGestern, am 12. August 2012, jährte sich der Todestag des bekannten Dichters und Malers William Blake zum 185. Mal. Aus diesem Anlass ist unser Gedicht des Monats August “The Blossom” (auf Deutsch “Die Blüte”).

William Blake wurde am 28. November 1757 als Sohn eines Londoner Händlers geboren. Seine erste Dichtung schrieb er bereits mit 12 Jahren, sie sollte 1783 auch seine erste Veröffentlichung sein. Er glaubte stets an die spirituelle Welt. Aus der Bibel bezog er sein ganzes Leben lang die Inspiration für viele seiner Werke. Seiner Frau Catherine, die er mit 25 Jahren heiratete und die für den Rest seines Lebens seine Gefährtin war, brachte er das Lesen und Schreiben bei. Sie half ihm bei der Arbeit an seinen Werken und kolorierte mehrere seiner Kupferstiche.

 

The Blossom

Merry, merry sparrow,
Under leaves so green,
A happy blossom
Sees you, swift as arrow,
Seek your cradle narrow
Near my bosom.

Pretty, pretty robin,
Under leaves so green,
A happy blossom
Hears you sobbing, sobbing,
Pretty, pretty robin,
Near my bosom.

– William Blake (1757 – 1827)

William Blake: The Blossom

Weitere Gedichte in der original englischen Sprache gibt es als Hörbuch:
The Great Poets: William Blake