Interview mit Rebecca Maly zu “Tausend Wellen fern”

Coverfoto Rebecca MalyRebecca Maly wurde 1978 geboren und arbeitete als Archäologin und Lektorin, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Die Kultur der Maori lernte sie bereits im Studium kennen. Daraus entwickelte sich eine Faszination, die bis heute geblieben ist. Die Autorin kann sich nichts Schöneres vorstellen, als ferne Länder zu bereisen und deren Kultur kennen zu lernen. Unter ihrem realen Namen Rebekka Pax hat sie bereits erfolgreich mehrere Romane veröffentlicht. Im Interview spricht sie nun über ihre neue Romanreihe “Tausend Wellen fern” und ihr Herz für starke Frauen.  Weiterlesen