Interview mit Anne Sanders zu “Sommer in St. Ives”

Coverfoto Sommer in St IvesDie Autorin Anne Sanders wurde in Wuppertal geboren ist aber aufgewachsen in München. Nach einem Studium der Sozialpädagogik begann sie ein Volontariat bei der Süddeutschen Zeitung, und war danach 15 Jahre als Redakteurin und Journalistin tätig. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie unter anderem Namen bereits erfolgreich Romane für jugendliche Leser. Die Küste Cornwalls begeisterte Anne Sanders auf einer Reise so sehr, dass sie spontan beschloss, ihren Roman “Sommer in St. Ives” dort spielen zu lassen.

Alte Liebe. Neues Glück. Und ein verrückter Sommer in Cornwall… Lola Lessing stehen turbulente Wochen bevor: Gemeinsam mit ihren Eltern und ihren Geschwistern reist die junge Frau nach Cornwall, um ihrer Großmutter Elvira einen letzten Wunsch zu erfüllen…

Weiterlesen

Interview mit Autor Dan Adams zur Western-Serie “Three Oaks”


Coverfoto_ThreeOaksSchurken, leichte Mädchen, echte Saloon-Stimmung mit Kneipenprügeleien, Schießereien und jeder Menge Intrigen – das alles erwartet die Leser der Western-Serie “Three Oaks” von Romanautor Dan Adams. Die bislang 6 Folgen der Reihe erschienen als eBook bei Bastei Entertainment. Den ersten Band “Ritt durch die weiße Hölle” gibt es gerade zum Schnapperpreis von 0,99 Euro.

Unsere Empfehlung? Gleich mal reinlesen und abtauchen in den Wilden Westen! Und wer jetzt noch unschlüssig ist, kann hier das Interview mit Dan Adams über die Entstehung von “Three Oaks” und darüber, was der Autor mit Karl May verbindet, lesen.  Weiterlesen

Rezension zu Chimamanda Ngozi Adichies „Americanah“

AmericanahFür unsere Bloglesern haben wir uns diesmal mit dem mehrfach ausgezeichneten Roman „Americanah“ von Chimamanda Ngozi Adichie beschäftigt und rezensiert.

Chimamanda Ngozi Adichie ist eine der großen jungen Stimmen der Weltliteratur. Insgesamt wurde Adichies Werk in 37 Sprachen übertragen und sie steht auf der renommierten Liste der “20 besten Schriftsteller unter 40” des “New Yorker”. “Americanah” wurde mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Die Autorin wurde 1977 in Nigeria geboren und lebt heute in Lagos und in den USA. Weiterlesen

Interview mit Theresa Amrehn zu “Königin der Landstraße”

Koenigin-der-Landstraße_Theresa-AmrehnSind sie Dir schon einmal begegnet, diese seltsam anmutenden Menschen, die mit ihren meist schwarzen Schlaghosen, dem Wanderstock in der Hand und dem Hut auf dem Kopf wie aus der Zeit gefallen wirken? Die Rede ist von Wandergesellen. Was ist das für eine Tradition und warum sehen die Reisenden so aus, wie sie aussehen?

Eine, die alles darüber weiß ist Theresa Amrehn – schließlich war sie dreieinhalb Jahre selbst auf Wanderschaft quer durch Europa – ohne Geld und Handy. In ihrem Buch “Königin der Landstraße” (erschienen im Piper Verlag) erzählt sie als Resi Kirchenmalerin von ihrem einzigartigen Entschluss als Frau auf die Walz zu gehen, und von den großen und kleinen Abenteuern, die sie auf ihrer Reise erlebte. Auch hier im Interview spricht die Autorin nun über ihre spannenden Erlebnisse auf der Walz…

Weiterlesen

Interview mit Ellen Sussmann zu “Blaue Nächte in Cassis”

Ellen-Sussmann_Blaue-Naechte-in-CassisDie Autorin Ellen Sussmann hat mit ihrem neuesten Werk, “Blaue Nächte in Cassis“, einen neuen Liebesroman vorgelegt, der uns so richtig einstimmt auf lauschige Sommerabende und das französische Savoir Vivre. Doch die Idylle im südfranzösischen Cassis trübt und eine anstehende Hochzeit stellt die Familienbünde auf eine harte Probe… Ellen Sussman wurde in Trenton, New Jersey geboren und hat in Boston, Philadelphia, Baltimore, Los Angeles, Paris und Nordkalifornien gelebt. Sie war Tennislehrerin, Restaurantmanagerin und Collegelehrerin. Aber in allen Phasen ihres Lebens hat sie immer geschrieben – seit sie sechs Jahre alt ist. Mit Beharrlichkeit und Ausdauer, aber auch mit wildem Übermut und oft mit großer Unsicherheit hat sie sich Lob erkämpft, aber auch Stapeln von Absagebriefen getrotzt. Im Interview spricht die Autorin nun mit uns über die Hintergründe ihres neuen Buches.
Weiterlesen