7 Tipps für die Sony Reader PRS-T2 und PRS-T3

Die aktuellen Sony eBook-Reader zeichnen sich durch ihr elegantes Äußeres, das geringe Gewicht und die konkurrenzlose Laufzeit aus. Nicht zuletzt bieten die Reader PRS-T2 und PRS-T3 auch eine ausgereifte, leicht zu benutzende Bedienoberfläche, die mitunter verschleiert, wie viele spannende Funktionen die Geräte beherrschen.

Damit Sie noch mehr aus Ihrem Sony Reader herausholen, hier die besten Tipps unserer Technik-Abteilung:

1. Vokabeln lernen mit dem Sony Reader

Die integrierten Wörterbücher der Sony Reader machen es spielend einfach, in einem fremdsprachigen Buch unbekannte Wörter nachzuschlagen. Doch Sie können sich die so gelernten Vokabeln auch später immer wieder ins Gedächtnis rufen: Der Reader merkt sich die nachgeschlagenen Begriffe und listet sie zum späteren Büffeln übersichtlich auf.

Und so geht’s: Markieren Sie während des Lesens die Begriffe, die Sie lernen möchten, oder benutzen Sie die Suchfunktion des Wörterbuchs, um der Liste gewünschte Begriffe hinzuzufügen.

Sony Reader PRS-T2 - Text markieren

Sony Reader PRS-T2 – Text markieren

Sony Reader PRS-T2 - Wörterbuch

Sony Reader PRS-T2 – Wörterbuch

Sony Reader PRS-T2 - Worteinträge

Sony Reader PRS-T2 – Worteinträge

Wechseln Sie nun in den Anwendungen zu den Wörterbüchern. Dort wählen Sie über den Menü-Knopf den Eintrag „Worteinträge: Wörterbuch“ aus.

Nun sehen Sie die Liste aller bisher nachgeschlagenen Vokabeln. Um einzelne Worteinträge zu löschen, drücken Sie auf den Menü-Knopf, wählen Sie „Worteinträge löschen“ aus, markieren Sie die zu löschenden Begriffe und tippen Sie oben auf „Fertig“.

Viel Spaß und Erfolg beim Vokabel-Training!

2. Eigenes Standby-Bild einrichten

Der Sony Reader zeigt in der Standard-Einstellung das Coverbild des aktuell gelesenen Buches, wenn er in den Schlafmodus wechselt. Das sieht meist schön aus, aber nicht immer möchte man, dass gleich jeder sieht, was man liest.

Ein Wechsel des Bildes ist schnell gemacht. Gehen Sie dazu über „Anwendungen“ zu den „Einstellungen“ und dort zum Punkt „System-Management“. Hier können Sie nach Auswahl von „Standby-Screen“ zwischen drei Möglichkeiten wählen: Dem Titelbild des zuletzt gelesenen Buches, ausgewählten Fotos und gar keinem Standby-Bild.

Wenn Sie „ausgewählte Fotos“ aktivieren, können Sie anschließend im Menüpunkt „Fotos auswählen“ bestimmen, welches Foto bzw. welche Fotos verwendet werden sollen. Setzen Sie ein Häkchen bei einem oder mehreren Bildern und tippen Sie abschließend auf „Fertig“. Den Reader können Sie mit eigenen Bildern befüllen, indem Sie ihn per USB-Kabel mit dem PC verbinden und die Erkennung des Geräts erlauben. Anschließend wechseln Sie im Windows Explorer auf das Laufwerk “READER” und gehen in der Verzeichnisstruktur über “Sony_Reader” zu “media” und dann “images”. Hier können Sie eigene Bilder ablegen, die dann in der Bildergalerie des Readers erscheinen.

Nach der Auswahl des Standby-Bildes auf dem Gerät erscheint Ihr Wunschbild auf dem Standby-Screen des Sony Readers. Sind mehrere Fotos ausgewählt, wechseln sie sich ab.

3. Standby-Hinweis entfernen

Sony Reader PRS-T2 - Standby-Bild

Sony Reader PRS-T2 – Standby-Bild

Noch schöner wird das Standby-Bild, wenn Sie die Schlafmodus-Nachricht abschalten. Die Nachricht überlagert in der normalen Einstellung den oberen Teil des Bildes.

Wechseln Sie auf dem Hauptbildschirm des Sony Readers zu „Anwendungen“, wählen Sie hier „Einstellungen“ und dann „System-Management“ aus. Nun können Sie im Unterpunkt „Standby-Screen“ das Häkchen bei „Nachricht anzeigen“ entfernen.

Nun wird das ausgewählte Standby-Bild in seiner ganzen Pracht angezeigt.

P.S.: Das gezeigte Bild stammt aus der Feder des Doctor Who-Fans Michael Kenny.

4. Einkaufsliste mit dem Löffel erstellen

Sony Reader PRS-T2 - Notiz

Sony Reader PRS-T2 – Notiz

Gerade beim Lesen im Bett überraschen einen die besten Geistesblitze – doch nie sind Stift und Papier in der Nähe, um die Gedanken festzuhalten! Mit dem Sony Reader ist auch diese Situation kein Problem: Schreiben Sie die Notiz einfach mit Finger oder Kaffeelöffel direkt auf das Gerät.

Und so geht’s: Unter „Anwendungen“ gehen Sie auf „Handschrift“ und tippen das Symbol oben rechts an, um eine neue handschriftliche Notiz anzulegen. Nun können Sie nach Herzenslust schreiben und zeichnen. Abschließend tippen Sie auf „Speichern“, um das Werk zu sichern.

Neben Einkaufslisten können Sie so auch beispielsweise immer morgens ein Traum-Tagebuch pflegen, solange die Erinnerung noch frisch ist, oder sich abends die To-Dos für den nächsten Tag aufschreiben, um sie aus dem Kopf zu bekommen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist Ihr Sony Reader.

5. WLAN schnell an und abschalten

Die Sony Reader PRS-T2 und PRS-T3 versetzen das WLAN-Modul zwar in den Standby, wenn es nicht benötigt wird. Wenn Sie aber sicher gehen möchten, dass der Funk keinen Strom frisst, können Sie WLAN ganz abschalten.

Und hier haben Sie zwei mögliche Wege: Entweder gehen Sie über „Anwendungen“, „Einstellungen“, „Drahtlose Netzwerk-Einstellungen“ zum Häkchen bei „Wi-Fi“. Oder Sie wählen die Abkürzung! Tippen Sie einfach oben rechts auf das WLAN-Symbol neben der Batterieanzeige. Schon erscheint die Option, Wi-Fi abzuschalten.

6. Zitat auf Facebook teilen

Sony Reader PRS-T2 - Senden an

Sony Reader PRS-T2 – Senden an

Sie lesen gerade ein besonders tolles Buch und möchten Ihr Lieblingszitat mit Ihren Facebook-Freunden teilen? Kein Problem!

Richten Sie zunächst unter „Anwendungen“ und dann „Facebook Set-up“ Ihr Facebook-Konto ein. Wenn Sie die Zugangsdaten einmal hinterlegt haben, können Sie beim Lesen jederzeit auf die Zitat-Funktion des Sony Reader zugreifen. Markieren Sie einfach die Textstelle, die Sie teilen möchten: Drücken Sie lange auf den Satz und passen Sie anschließend bei Bedarf die Markierung über die Griffflächen an Anfang und Ende an.

Nun können Sie über die Schaltfläche „Senden an“ Facebook auswählen und Ihren Post noch mit einem Kommentar versehen. Fertig!

7. Screenshot im Browser

Sony Reader PRS-T2 - Screenshot

Sony Reader PRS-T2 – Screenshot erfassen

Eine weitere nützliche Funktion der Sony Reader versteckt sich im Browser: Hier können Sie Webseiten mit einem Druck auf die Menü-Taste und Auswahl von „Mehr“ als Screenshot abspeichern.

Die so gesicherten Screenshots finden Sie in der Bildergalerie unter „Anwendungen“. Dort können Sie sie als Diashow abspielen, in Ihrem Evernote-Archiv ablegen und als Standby-Bild festlegen.

Weiterhin viel Spaß mit Ihrem Sony Reader!

Mit eBook.de den Sony Reader für 90 Tage testen

Hamburg, 12. Juni 2013. Bücherfreunde haben in den Sommermonaten die perfekte Gelegenheit, ganz einfach die Vorteile des digitalen Lesens kennenzulernen. eBook.de, Deutschlands E-Book-Spezialist, hält für alle Einsteiger das „Sony Reader Urlaubspaket“ mit der praktischen, 90 Tage gültigen Geld-zurück-Garantie bereit.

Urlaubszeit bedeutet für viele Menschen auch Lesezeit. Wer sich ganz entspannt an das Thema digitales Lesen heranwagen will, für den hat eBook.de die passende Lösung: Das „Sony Reader Urlaubspaket“ mit einer 90 Tage gültigen Geld-zurück-Garantie. Mit dem Angebot erleben E-Book-Neulinge, wie viel Spaß das Lesen elektronischer Bücher macht, und vor allem, wie leicht es ist. Das Paket kostet 99 Euro und ist ein Rundum-sorglos-Angebot: Kunden erhalten mit dem Sony PRS-T2 einen qualitativ hochwertigen E-Reader mit drei vorinstallierten Büchern und können dazu noch einen Titel aus dem Aktionssortiment wählen. Gut geschützt wird das Gerät durch eine spezielle Schutzhülle, die es unter www.eBook.de/urlaubspaket gratis dazugibt – solange der Vorrat reicht. Sollte der Sony Reader nicht gefallen, können ihn Kunden ganz einfach zurückgeben. Und für alle, die im Urlaub neben dem Lesespaß auch noch ein wenig Abenteuer erleben möchten, ist der im Paket enthaltene 20-Euro-Rabatt für Jochen-Schweizer-Erlebnisse genau das Richtige.

Mehr Infos zur Aktion „Sony Reader Urlaubspaket“ gibt es hier: www.eBook.de/urlaubspaket

Pressekontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Presseteam:

presse@ebook.de

Philipp Strüver

ad publica Public Relations GmbH

Büschstraße 12

20354 Hamburg

Tel.: +49 (40) 317 66-331

Fax: +49 (40) 317 66-301

Umfrage „Bücher im Urlaub“: jeder fünfte Deutsche spart am Buch

Hamburg, 6. Juni 2013. Urlaub heißt Entspannung und Erholung – für viele gehört ein gutes Buch dazu, denn Urlaubszeit ist Lesezeit. Trotzdem verzichteten 20 Prozent der Deutschen auf die Urlaubslektüre, weil sie zu schwer für das Reisegepäck ist. Das ist eines der Ergebnisse der repräsentativen Umfrage „Bücher im Urlaub“ von Forsa und Deutschlands E-Book-Spezialisten eBook.de.

Die von Forsa und eBook.de in Auftrag gegebene Umfrage deckt auf, dass im vergangenen Jahr 42 Prozent der Bundesbürger mehrere Bücher mit in den Urlaub nahmen. Und das, obwohl viele Bücher im Koffer gleichzeitig auch mehr Gewicht bedeuten. So wiegt allein der aktuelle Bestseller „Inferno“ von Dan Brown zum Beispiel knapp ein stolzes Kilogramm. Wertvolle Kilos im Gepäck zu verschenken ist deshalb für jeden fünften Deutschen ein großes Thema: 20 Prozent verzichten darauf, Bücher einzupacken, weil es ihnen zu schwer ist. Dabei besteht ein leichtes Nord-Süd-Gefälle: während der Südwesten mit 43 Prozent im Saarland und 33 Prozent der Hessen das Reisegepäck auf Kosten der Lektüre gewichtsoptimiert, sparen mit sieben Prozent der Hamburger oder elf Prozent der Schleswig-Holsteiner die Nordlichter offenbar nicht am Lesefutter für den Urlaub.

Deutsche interessieren sich zunehmend für E-Books im Urlaub

Laut der Forsa-Umfrage interessiert sich bereits jeder dritte Befragte dafür, E-Books mit in den Urlaub zu nehmen. Mit einem leichten E-Book-Reader können hunderte elektronischer Bücher mitgenommen werden, ohne dass viel Platz im Reisegepäck verloren geht. Das Interesse an dieser Möglichkeit ist bei Frauen (33 Prozent) und Männern (32 Prozent) nahezu gleich ausgeprägt. Außerdem zeigt die Umfrage, dass vor allem 14- bis 49-Jährige an den Vorteilen der neuen Leichtigkeit interessiert sind.

„Das Interesse an E-Books in Deutschland steigt kontinuierlich. Im letzten Jahr gab es bereits einen starken Anstieg der E-Book Verkäufe zum Sommer hin, so dass knapp die Hälfte der gekauften Bücher unter www.eBook.de digital waren. Wir erwarten in diesen Sommerferien einen weiteren sprunghaften Anstieg der E-Book-Bestellungen“, so eBook.de-Geschäftsführer Per Dalheimer.

Bücher für alle – das Urlaubspaket

Damit niemand im Urlaub auf leichte Lesefreude verzichten muss, startet eBook.de heute die Aktion „Sony Reader Urlaubspaket“ mit einer 90 Tage gültigen Geld-Zurück-Garantie. So können Urlauber ganz einfach das digitale Schmökern testen und sich davon überzeugen, wie leicht das Lesen elektronischer Bücher ist. Das Paket kostet 99 Euro und ist ein Rundum-Sorglos-Angebot für Leseratten: Kunden erhalten mit dem Sony PRS-T2 einen qualitativ hochwertigen E-Reader mit drei darauf vorinstallierten Büchern und wählen dazu noch einen Titel aus dem Aktionssortiment. Gut geschützt wird das Gerät durch eine spezielle Schutzhülle, die es im Urlaubspaket unter www.eBook.de/urlaubspaket gratis dazugibt – solange der Vorrat reicht. Mit der praktischen 90 Tage Geld-Zurück-Garantie können Kunden den Sony Reader ganz entspannt und in aller Ruhe ausprobieren. Und wer im Urlaub neben dem Lesespaß direkt noch ein wenig Abenteuer erleben möchte, ist mit dem im Paket enthaltenen 20-Euro-Rabatt für Jochen Schweizer Erlebnisse bestens ausgestattet. Mehr Infos zur Aktion „Sony Reader Urlaubspaket“ erhalten Sie hier: www.eBook.de/urlaubspaket

 

Hinweis zur Methodik: Die Angaben zum Thema „Bücher im Urlaub“ basieren auf einer Umfrage von Forsa im Auftrag von eBook.de aus dem April 2013. Befragt wurden 1.005 Personen ab 14 Jahren. Alle Angaben sind repräsentativ. Fallzahlen einzelner Bundesländer können zu gering sein.

Pressekontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Presseteam:
presse@ebook.de
Alternativ wenden Sie sich telefonisch an:

Philipp Strüver
ad publica Public Relations GmbH
Büschstraße 12
20354 Hamburg

Tel.: +49 (40) 317 66-331
Fax: +49 (40) 317 66-301

eBook.de übertrifft Erwartungen

Deutschlands E-Book-Spezialist eBook.de ist erfolgreich gestartet. Mit Einführung des neuen Shops ist nicht nur die Zahl der Downloads, sondern auch die Anzahl der verkauften Sony Reader sprunghaft angestiegen.

14 Tage nach Umbenennung von Libri.de zu eBook.de zieht das Hamburger Unternehmen eine erste sehr positive Bilanz: Seit Start von eBook.de hat sich die Anzahl der täglichen Neukunden verdoppelt und der Absatz der E-Book-Downloads mit Umstellung auf den neuen bedienfreundlichen Shop sogar verdreifacht. Mehr als jede zehnte Bestellung erfolgt dabei über mobile Endgeräte. Stärkster Download-Tag ist der Sonntag und meistverkauftes Produkt ist das Sony-Reader-Vorteilspaket. Die bisherigen Verkaufszahlen des Pakets haben die Erwartungen von eBook.de weit übertroffen. Die Beliebtheit bei Kunden wächst täglich. “Wir freuen uns sehr, dass unsere Bemühungen, das Lesen von E-Books besonders einfach zu machen genauso wie unser neuer Shop von so vielen Kunden derart positiv angenommen werden. Die Kundenresonanz ist überwältigend”, freut sich Geschäftsführer Per Dalheimer.

Kommt gut an: Sony Reader für 99 Euro inklusive drei E-Books gratis zum Auswählen

Als Verkaufsschlager erweist sich in den ersten Tagen das Sony-Reader-Vorteilspaket. Kunden können sich den Sony Reader für 99 Euro (UVP des Herstellers: 139 Euro) mit Geld-Zurück-Garantie bei eBook.de sichern und zusätzlich drei aus 15 E-Book-Bestsellern gratis auswählen. Beliebteste kostenlose Titel aus dem Vorteilspaket sind aktuell “Die Henkerin” von Sabine Martin, “Herr, erbarme dich!” von Joshua Corin und “Das Foucaultsche Pendel” von Umberto Eco. “Unser Angebot ist besonders günstig und perfekt für alle E-Book-Interessierte, die einfach in das elektronische Lesen einsteigen möchten”, erklärt Dalheimer. Auch die Möglichkeit, E-Books direkt über den auf jedem Sony Reader installierten eBook.de-Shop herunterzuladen, findet starken Zuspruch: Jeder dritte Besuch des eBook.de-Shops auf dem Lesegerät wird für eine Bestellung und den direkten Download auf den Reader genutzt.

Geheimtipp: Individuelle Reader-Hüllen

Ein weiterer Kundenliebling der ersten vierzehn Tage sind individuelle Reader-Hüllen. In Zusammenarbeit mit dem Hersteller caseable bietet eBook.de seinen Kunden die Möglichkeit, individuelle Hüllen für den Sony Reader zu gestalten. Ein weiteres Service-Plus: Bis zum 15. November können sich Kunden 20 Euro Preisvorteil für caseable-Hüllen unter www.ebook.de/caseable sichern und damit ihre persönliche Hülle für nur 19,95 Euro entwerfen.

Top-10-Downloads zeigen breites Interesse an E-Books

Ein Blick auf die Top 10 der bisher herunter geladenen Titel zeigt, dass die Kunden von eBook.de an sehr unterschiedlichen literarischen Gattungen interessiert sind. So reichen die Titel von internationalen Bestsellern wie Ken Folletts “Winter der Welt” oder Jussi Adler-Olsens “Verachtung” über aktuelle deutsche Romane wie “Er ist wieder da” von Timur Vermes bis zu hin zu “Landgericht” von Buchpreisgewinnerin Ursula Krechel. Mit Sherlock Holmes oder den Brüdern Grimm sind aber auch klassische Werke vertreten. “Die Titelbreite ist für uns der Beleg, dass E-Books in Deutschland angekommen sind und nicht mehr nur von wenigen Liebhabern bestimmter Genres genutzt werden. Kunden steigen jetzt ein ins digitale Lesen und wollen die Vorteile aktiv erleben”, so Dalheimer.

Der neue ReaderTM von Sony ist ab sofort bei Libri.de erhältlich

Der neue ReaderTM PRS-T2 von Sony ist ab sofort beim Medienhändler Libri.de erhältlich. Das digitale Lesegerät hat ein besonderes Highlight: den bereits vorinstallierten Onlineshop von Libri.de. Damit können Nutzer über das Gerät ganz einfach E-Books suchen, kaufen und herunterladen.

Reader PRS-T2 von SonyDer neue E-Book-Reader aus dem Hause Sony weist neben den Vorteilen des erfolgreichen Vorgängermodells weitere attraktive Neuerungen auf. Eines der Highlights des neuen ReaderTM von Sony: Nutzer haben über den reaktionsschnellen Touchscreen vom Gerät aus direkten Zugang zum Onlineshop von Libri.de sowie zu den Shops der angeschlossenen Partnerbuchhandlungen. E-Books lassen sich so über WLAN ganz einfach auf das Lesegerät herunterladen. Eine riesige Auswahl von über 600.000 E-Book-Titeln – von aktuellen Neuheiten bis hin zu beliebten Klassikern – finden Kunden im Libri.de-Shop. Damit das Lesevergnügen direkt nach Kauf des ReaderTM von Sony beginnen kann, sind bereits drei Bestseller vorinstalliert: “Apocalypsis I (Collector’s Pack)” von Mario Giordano, “Schlossblick” von Marcus Imbsweiler und “Opfertod” von Hanna Winter.

Der Reader von Sony im Detail

Neben der standardmäßig vorinstallierten Shopanbindung zeichnet den neuen ReaderTM vor allem der speziell von Sony entwickelte Algorithmus aus, der ein noch schnelleres und flüssigeres Umblättern ermöglicht. Die verbesserte Akkulaufzeit des E-Book-Readers garantiert zudem bis zu zwei Monate Lesespaß ohne ein erneutes Aufladen, und auch der integrierte Speicher für bis zu 1.300 E-Books wird Vielleser erfreuen. Das intuitiv zu bedienende, ultraschlanke elektronische Lesegerät ist mit nur 164 Gramm nicht nur leichter als die meisten anderen Geräte seiner Klasse, sondern auch leichter als ein Taschenbuch. Und auf dem sechs Zoll (15,2 Zentimeter) großen, matten E-Ink Pearl Display lässt sich ohne störende Spiegelungen stundenlang bestens lesen – selbst draußen und bei hellem Sonnenschein. Schon vor Verkaufsstart erzielte der PRS-T2 überaus positive Testergebnisse, wie beispielsweise im PC-WELT-Test vom 3. September 2012.

Im Herbst wird geblättert

Freunde des digitalen Lesens können sich schon auf den Herbst freuen: Nachdem am vergangenen Montag der zweite Band des erfolgreichen E-Books „Shades of Grey“ erschienen ist, wird ab Ende Oktober 2012 auch der letzte Teil der Erotik-Trilogie erhältlich sein. Der neue Roman von J. K. Rowling mit dem deutschen Titel Ein plötzlicher Todesfall sowie Ken Folletts neues Buch Winter der Welt, die beide im September erscheinen, sind unter Libri.de bereits vorbestellbar.

Seit dem 7. September 2012 ist der neue ReaderTM von Sony in den Farben Rot, Weiß und Mattschwarz für 139 Euro bei Libri.de erhältlich. Weitere Informationen zum PRS-T2 finden Sie unter www.libri.de/sony-reader oder www.sony.de/reader, eine riesige Auswahl von E-Books unter www.libri.de/ebooks.