Biss zur Mitternachtssonne – Stephenie Meyer im Interview mit Laura Klingenberg von @zeilenverliebt

Mit Twilight hat sie den Vampirroman neu erfunden: Stephenie Meyer. Im Herbst 2005 erschien die amerikanische Ausgabe von Bis(s) zum Morgengrauen. Ihr Debüt-Roman stürmte weltweit die Bestsellerlisten und behauptete sich dort über Jahre. Im Januar 2009 kam “Twilight” in die deutschsprachigen Kinos.

Und nun ist es nach vielen Jahren so weit: Biss zur Mitternachtssonne erscheint – die weltberühmte Liebesgeschichte endlich aus Edwards Sicht!

Laura Klingenberg ist „@zeilenverliebt“ auf Instagram und gehört zu den erfolgreichsten deutschen Buchbloggerinnen. Im Austausch mit ihrer aktiven Community geht es um Bücher aller Genres. Auch postet sie regelmäßig Bücher-Videos auf ihrem YouTube-Kanal. Laura war nach Abschluss ihres Studiums der Medienkommunikation für ein halbes Jahr in Neuseeland unterwegs. Neben Büchern liebt sie Yoga, Reisen und Fotografie.

Laura ist einer der größten “Bis(s)”-Fans aller Zeiten und hatte die einmalige Gelegenheit, der Autorin einige Fragen zu stellen:

 

Laura Klingenbergs Interview mit Stephenie Meyer:

Weiterlesen

Ab heute im Kino: Twilight 4: Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)

Twilight, Breaking Dawn Teil 1Was schon für die vorangegangenen Teile Twilight, New Moon und Eclipse galt, ist auch für die Verfilmung des vierten Bis(s)-Bandes von Stephenie Meyer zu erwarten: Ein voller Erfolg an den Kinokassen. Der erste Teil von “Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht” spielte in den USA 72 Millionen Dollar ein – am ersten Tag. Und auch hierzulande ist mit Rekordzahlen zu rechnen, wenn sich Bella Swan (Kristen Stewart) und Edward Cullen (Robert Pattinson) das Jawort geben.

Nach der herzerwärmenden Trauung des Bis(s)-Traumpaars verabschieden sich Bella und Edward in die sehnsüchtig herbeigesehnten Flitterwochen, wo sie – endlich – ihrer Liebe auch körperlich Ausdruck verleihen können. Doch das rächt sich bald, denn schon kurze Zeit später stellt sich heraus: Bella ist schwanger. Und da ihr Vampirgatte sie noch nicht zu Seinesgleichen gemacht hat, ist völlig unklar, was das mit immenser Geschwindigkeit in ihr wachsende, blutdürstige Mischwesen mit ihrem menschlichen Körper machen wird…

Ganz klar, dass Edward und die Cullens alles daran setzen, Bella zu retten. Und auch ihr treuer Werwolf-Freund Jacob (wie gewohnt bald hemdlos) ist bereit, zu drastischen Mittel zu greifen, um Bella zu schützen und von ihrem Vampirspross drohendes Übel zu vereiteln. Doch für die werdende Mutter steht fest: Sie will das kleine Wesen um jeden Preis behalten.


Dass Stephenie Meyers Bis(s) zum Ende der Nacht wie auch der letzte Band von Joanne K. Rowlings Harry Potter-Reihe in zwei Filme aufgeteilt wurde, wird die Fans wohl eher erfreuen als schrecken. Erst im Herbst 2012 wird die Saga um Bella und Edward dann auch auf der großen Leinwand ihr Ende finden.

Die Twilight-Saga 1-3 DVD BoxFür alle Fans gibt es die ersten drei Teile der Twilight-Saga in einer limitierten Fan-Box. Der heute in die Kinos kommende erste Teil von Breaking Dawn ist bereits auf DVD und Blu Ray vorbestellbar und der zugehörige Soundtrack schon jetzt erhältlich. Weitere Twilight-Titel gibt’s in unserem Bis(s) Special und mehr über die erfolgreiche Vampir-Reihe hier zu lesen.

Die beliebtesten Vampir-Bücher Teil III – Twilight

Bella und Edward (DVD-Cover Bis(s) zum Morgengrauen)Nachdem wir bereits die Vampirbuch-Serien von J. R. Ward und Lara Adrian vorgestellt haben, soll es heute um die überaus erfolgreiche Twilight-Saga der US-amerikanischen Fantasy-Autorin Stephenie Meyer gehen, die in einer Reihe mit dem Namen „die beliebtesten Vampir-Bücher“ beim besten Willen nicht fehlen darf. Selbst wer keinerlei Ambitionen hat, sich näher mit der Teenager-Romanze oder überhaupt irgendeinem Vampirroman auseinanderzusetzen, hat vom Phänomen Twilight gehört, das einer ganzen Generation von Mädchen im Alter von 12-17 Jahren die Erfüllung ihrer romantischen Träume ist.

Als einer der ersten Vampirbuch-Reihen der neueren Generation gelang es der Bis(s)-Saga um die schöne, aber zurückhaltende Isabella „Bella“ Swan und den verführerischen Vampir Edward Cullen, den ganz großen Erfolg einzufahren. Mit vier Bänden und einem Spin Off-Roman und mit den Heerscharen von Zuschauern anziehenden Verfilmungen rangiert Twilight für viele im Zentrum des Vampir-Hypes der vergangenen Jahre.

Im Mittelpunkt der Handlung steht die 17jährige Bella, die in ihrer neuen Highschool auf den unfassbar schönen Vampir Edward trifft und sich unsterblich in ihn verliebt. Dieser kann zwar Gedanken lesen, aber die von Bella kann er partout nicht entziffern. Die Zuneigung zu ihr ist so stark, dass sie schließlich ein Paar werden, auch wenn es ihm zuweilen schwer fällt, dem Bedürfnis, von ihrem Blut zu trinken, standzuhalten. Er und seine Familie haben sich nämlich dazu entschlossen, Menschen von ihrem Ernährungsplan zu streichen und sich wenn nötig mit Tierblut zu versorgen. So nimmt die Liebesgeschichte ihren Lauf.

Hier ein kurzer Überblick über die einzelnen Bände:

Stephenie Meyer, Bis(s) zum Morgengrauen

1) Bis(s) zum Morgengrauen: Bella zieht zu ihrem Vater in die kleine, verregnete Stadt Forks um den Plänen ihrer Mutter und deren neuen Lebensgefährten nicht im Wege zu stehen. Dort trifft sie auf den geheimnisvollen Außenseiter Edward, zu dem sie sich wie magisch hingezogen fühlt, und der für sie, wie sich bald herausstellt, das gleiche empfindet. Auch die Erkenntnis, dass Edward ein Vampir ist und damit so etwas wie der natürliche Feind des Menschenkinds Bella, kann der jungen Liebe nichts anhaben. Nach und nach lernt sie seine Welt kennen – und ist schon bald auf seine Hilfe angewiesen, als ein böser „Tracker“ sich dazu entschließt, sie zu seinem nächsten Opfer zu machen.

2) Bis(s) zur Mittagsstunde: Die Cullum-Familie schmeißt eine Feier zu Bellas 18. Geburtstag. Als sie sich am Geschenkpapier schneidet und der jüngste Cullum-Sprössling ihr Blut wittert, verliert er die Beherrschung und die Situation droht außer Kontrolle zu geraten. Für Edward ist klar: Er und seine Familie sind eine Gefahr für Bella. Aus Liebe zu ihr verlässt er mit den anderen Cullums den kleinen Ort Forks, was Bella sehr zu schaffen macht. Sie und ihr Freund Jacob – ein Werwolf und damit einer der größten Feinde der Vampire – kommen sich immer näher. Als Bella schließlich erfährt, dass Edward in höchster Gefahr schwebt, macht sie sich auf den Weg, dieses Mal ihn zu retten.

Stephenie Meyer, Bis(s) zum Abendrot

3) Bis(s) zum Abendrot: Die Zwistigkeiten zwischen den Werwölfen und den Vampiren verschlimmern sich. Als sich herausstellt, dass sich Jacob in Bella verliebt hat, deren Herz jedoch nach wie vor Edward gehört, muss sie sich zwischen der Liebe zu ihrem Vampirfreund und der Freundschaft zu Jacob entscheiden. Dem jungen Werwolf fällt es nicht leicht, mit ihrer Ablehung umzugehen, und er versucht alles, um sie doch noch für sich zu gewinnen. Das bringt jede Menge Schwierigkeiten mit sich – und birgt viele Gefahren.

4) Bis(s) zum Ende der Nacht: Der vierte und letzte Band der Geschichte von Bella und Edward ist in drei Bücher gegliedert. Das erste und dritte Buch wird aus der Sicht von Bella erzählt, das zweite aus Jacobs Perspektive. Bella und Edward heiraten und bald stellt sich heraus, dass sie ein Kind erwarten. Zutiefst schockiert reagiert Edward anders als erwartet ablehnend auf die Neuigkeiten. Seine Sorge, dass das Baby eine Gefahr für Bella darstellen könnte, scheint sich zu bewahrheiten…

Stephenie Meyer, Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl

5) Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl: Dieser Spin Off-Band der Twilight-Serie mit dem Untertitel „Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“ erzählt die Geschichte der Jungvampirin Bree, die parallel zur Handlung von „Bis(s) zum Abendrot“ losgeschickt wurde, um Bella Swan und die Cullums zu vernichten.

Es dauerte nicht lange, bis die Bis(s)-Romane mit Robert Pattinson, der bereits als Cedric Diggory in Harry Potter und der Feuerkelch eine gute Figur machte, in der Rolle des Edward und Kristen Stewart als Bella verfilmt wurden und die große Leinwand eroberten. Auch im wahren Leben entwickelte sich zwischen den beiden eine Liebesbeziehung. Der erste Teil des letzten Bandes „Bis(s) zum Ende der Nacht“ soll im November dieses Jahres in die Kinos kommen. Hier geht’s zu den Twilight-Filmen auf DVD & Blu Ray.

Dem Bild des verführerischen Blutsaugeres entsprechend üben die Vampire auch bei Stephenie Meyer eine starke Anziehungskraft auf die Menschenfrauen aus, mit denen sie in Kontakt treten. Attraktiv, übermenschlich stark und geheimnisvoll geben sie den Beschützer und haben ihre liebe Not, sich zu beherrschen, um ihre Liebste nicht doch einmal anzuknabbern. Und es knistert vor sexueller Spannung. Doch der streng gläubigen Mormonin Meyer gelingt es, dem seit jeher erotisch aufgeladenen Vampir-Mythos etwas Keusches und Unschuldiges zu verleihen. Während es in anderen Vampirromanen durchaus mal zur Sache geht, äußert sich die Leidenschaft zwischen den Protagonisten in Twilight lange Zeit allein in züchtigen Küssen, verheißungsvollen Blicken und langen, wirklich langen Gesprächen. Die Welt nannte Stephenie Meyers Vampirbücher gar „ein 1500 Seiten langes, ungewohnt handlungsorientiertes Plädoyer für den vorehelichen Triebverzicht.“ Und auch wenn es in den Bis(s)-Romanen immer wieder zu Kämpfen zwischen Vampiren untereinander oder Vampiren und Werwölfen kommt, sucht man blutig-brutale Gewaltszenen, die man aus anderen Vampirromanen kennt, vergebens.

Es sind und bleiben aber auch Jugendbücher – und man muss zugeben, dass sie wirklich erfolgreich in ihrer Zielgruppe sind und so manche Mädchenherzen höher schlagen lassen.

Alle Bücher, DVDs, Hörbücher, eBooks, Hörbuch Downloads und Fanartikel zur erfolgreichen Twilight-Saga findet Ihr in unserem Special zu Autorin Stephenie Meyer. Weitere Vampirromane gibt es hier.