Tipps & Tricks – Folge 14: Acsm-Dateien offline lesen

yh_tricks+tipps_130x158_01a

Immer wieder kommt es zu Verwirrungen, was genau eine acsm-Datei ist und wie man mit ihr umgeht. Heute möchten wir die Frage beantworten, ob bzw. wie man acsm-Dateien offline lesen kann.

Um diese Frage direkt zu beantworten: Acsm-Dateien können leider nicht direkt offline geöffnet/gelesen werden. Der Grund ist, dass die Acsm-Datei Teil des DRM-Kopierschutzes ist und noch nicht das eigentliche eBook enthält. Vielmehr beinhaltet die Datei alle nötigen Informationen und den Verweis auf das eigentliche eBook (s. dazu auch Folge 1 der Tipps & Tricks Reihe). Um ein wenig bildhafter zu werden: Sie ist der „Schlüssel“ des DRM-Systems und wird beim Öffnen per Internet mit dem entsprechenden „Schloss“ der Gegenseite abgeglichen. Wenn diese beiden Komponenten zusammenpassen, weiß das System, dass es sich um einen regulären Kauf handelt und liefert das eigentliche eBook aus.
Für alle, die es bildhaft mögen, versuchen wir es an dieser Stelle mal mit „Alice im Wunderland“: „Plötzlich stand sie vor einem kleinen dreibeinigen Tische, ganz von dickem Glas. Es war nichts darauf als ein winziges goldenes Schlüsselchen, und Alice’s erster Gedanke war, dies möchte zu einer der Thüren des Corridors gehören. Aber ach! entweder waren die Schlösser zu groß, oder der Schlüssel zu klein; kurz, er paßte zu keiner einzigen. Jedoch, als sie das zweite Mal herum ging, kam sie an einen niedrigen Vorhang, den sie vorher nicht bemerkt hatte, und dahinter war eine Thür, ungefähr fünfzehn Zoll hoch. Sie steckte das goldene Schlüsselchen in’s Schlüsselloch, und zu ihrer großen Freude paßte es.“
(übrigens hier in der kostenlosen eBook.de Edition erhältlich 😉
Für den Fall, dass Sie unterwegs sind und ein eBook öffnen möchten, empfehle ich Ihnen den bereits erschienenen Artikel: Tipps & Tricks – Folge 3: eBooks auch unterwegs auf meinen eBook Reader laden und natürlich unsere kostenlose eBook.de READER APP für Android, iOS und Windows 8.

2 Gedanken zu “Tipps & Tricks – Folge 14: Acsm-Dateien offline lesen

  • 11. Juli 2014 um 14:27
    Permalink

    Ist es sinnvoll die acsm-Datei aufzuheben, wenn man das tatsächliche E-Book heruntergeladen hat oder ist das nicht notwendig?

    Antworten
    • 14. Juli 2014 um 13:31
      Permalink

      Hallo Sebastian,

      die acsm-Datei wird nicht mehr benötigt, sobald das eigentliche eBook abgerufen wurde. Vielmehr ist es wichtiger die EPUB-/PDF-Datei zu sichern, da man diese später immer wieder laden kann. Selbst dann, wenn das Buch aus irgendwelchen Gründen nicht mehr erhältlich sein sollte.

      Die ePub-Dateien werden nach dem Öffnen alle zentral in einem Verzeichnis gespeichert:
      Digital Editions: /Dokumente/My Digital Editions/
      Reader for PC:
      /Dokumente/My Books/Reader/

      Wenn man das jeweilige Verzeichnis sichert, hat man alle eBooks als Backup zur Verfügung.

      Viele Grüße
      das eBook.de Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.